Aktives Naturerlebnis – Kajakwanderung in Polen und Weißrussland

Preise ab: 1445,- €
Dauer: 8 Tage

Grenzübergreifend und Visumfrei! Warschau, Augustów, Grodno Modernes Rundreisefahrzeug, Mittelklasse-Hotels/Pensionen, aktives Programm, Naturerlebnis pur, Visumfrei, unberührte Landschaften, deutschsprachige Reiseleitung, bereits im Reisepreis enthalten!

Reisebeschreibung:

Aktives Naturerlebnis – Kajakwanderung in Polen und Weißrussland

Kajak Polen BelarusGrenzübergreifend und Visumfrei!
Warschau, Augustów, Grodno sind die Stationen auf dieser besonderen Reise für aktive Urlauber. Entdecken Sie die Naturschönheiten des Grenzlandes und bewegen Sie sich auf noch unentdeckten Wasserwegen durch die unberührte Natur.

Reiseverlauf:
1.    Tag: Anreise I Europäische Metropole
Individuelle Anreise in die polnische Hauptstadt Warschau. Eine quicklebendige Großstadt, die ihren eigenen, urtypischen Charme aber noch erhalten konnte. Kurzes Treffen und Begrüßung im Hotel durch Ihre Reiseleitung.
2.    Tag: Welterbe I Altstadt I Chopin I unberührte Natur
Warschau ist eine boomende, pulsierende und moderne Metropole mit vielen Wolkenkratzern. Höhepunkt der heutigen Stadtführung in Warschau ist die original restaurierte Altstadt; mit ihren zahlreichen Galerien, gemütlichen Kaffeehäusern und eleganten Restaurants heute ein Treffpunkt Einheimischer und Touristen. In unmittelbarer Nähe befand sich die Wohnung von Frederic Chopin. Der Schlossplatz wird von der Sigismundsäule überragt und gleich daneben steht das Königsschloss. Nach einer Mittagspause fahren Sie direkt nach Augustów, einem Kurort im Nordosten Polens in der Woiwodschaft Podlachien. Der Ort ist   heute bekannt für Wassersportmöglichkeiten. Die zahlreichen Seen um Augustow, die der Augustow-Kanal miteinander verbindet, bieten Touristen viele Möglichkeiten zu einem Aktivurlaub (Kajakfahren, Angeln, Segeln, Wandern, Fahrradfahren). Im Kanal befinden sich Schleusen aus dem 19.Jh., die heute unter Denkmalschutz stehen. Der Fluss Czarna Hancza mündet in den Augustów-Kanal. Er fließt am Rande der Masuren durch das urpolnischen Gebiet der Region Suwalki-Augustów durch den 1989 gegründeten Wigry-Nationalpark. Das Gebiet ist bisher wenig touristisch erschlossen. Ausgedehnte Wälder, zahlreiche Seen, die Czarna Hancza und der Augustów -Kanal bilden eine Kanustrecke, die einmalig ist. Check-in im Standorthotel auf der polnischen Strecke Ihrer Kajakwanderung, Treffen mit dem Reiseleiter, Programmbesprechung und Abendessen.
3.    Tag: Kajakwanderung See und Fluss Czarna Hancza
Nach dem Frühstück Treffen mit dem Reiseleiter , der Sie durch Augustów, entlang des Boulevards am Fluss Netta führt. Danach Fahrt zum See Wigry und dem gleichnamigen Nationalpark. Hier besichtigen Sie das wunderschöne im Barockstil erbaute Kamaldulenserkloster, bevor es zum Starpunkt der Kajakwanderung geht. Die erste Strecke führt über den See Postaw zu den Meandern des Flusses Czarna Hancza. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen. (Tagesetappe11km)Kajak Polen Belarus

4.    Tag: Kajakwanderung Fluss Czarna Hancza
Fahrt zum Beginn der heutigen Strecke auf dem Fluss Czarna Hancza: Wysoki Most-Okólek. Eine malerische Route mit hohen und bewaldeten Ufern, einer etwas zügigen Strömung, die weiter danach in eine ruhigere übergeht. Das Flussbett ist hier ziemlich breit, mit zahlreichen Wasserpflanzen bewachsen und einem unnachahmlichen Panorama. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen. (Tagesetappe 20 km)

5.    Tag: Kajakwanderung Fluss Czarna Hancza und Augustów-Kanal
Fahrt zum Beginn der heutigen Strecke auf dem Fluss Czarna Hancza und Augustów-Kanal: Okólek- Mikaszówka. Zuerst paddeln Sie durch eine Wiesen-Landschaft mit hochbewachsenen Gras. Weiter geht es durch den schönsten Abschnitt des Augustowski-Urwaldes mit mäandernden Serpentinen des Flussbeets. Die Strömung ist schnell, aber gefahrlos. Am Ende der Strecke erwartet Sie ein ca. 2-km langer Abschnitt durch den Augustów-Kanal mit zwei Schleusen. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen. (Tagesetappe 16 km)

6.    Tag: Kajakwanderung Augustów-Kanal I Weißrussland
Fahrt zum Beginn der heutigen Strecke auf dem Augustów-Kanal: Rudawka-Dabrówka. Mit einem Lunchpaket ausgerüstet, erwartet Sie heute zuerst eine Passabfertigung auf dem Wassergrenzübergang Polen-Weißrussland in der Schleuse Kurzyniec. Der weitere Abschnitt wird bereits auf dem weißrussischen Teil des Kanals bewältigt. Dieser Abschnitt erstreckt sich über hohe Ufer weit von jeglichen Behausungen und beinhaltet Durchfahrten über zwei historische handbetriebene Schleusen. Fahrt zur weißrussischen Stadt Grodno. Nachmittags Führung durch die Stadt mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie die russisch- orthodoxen Kirche, dem alten und neuen Schloss, dem Stadtpalais. Check in, Abendessen und Übernachtung in einem Hotel in Grodno. (Tagesetappe 10 km)

7.    Tag: Kajakwanderung Augustów-Kanal I Hauptstadt Warschau
Fahrt zum Beginn der heutigen Strecke auf dem Augustów-Kanal: Dabrówka-Rudawka. Rückfahrt auf dem gleichen Weg mit Passabfertigung auf dem Wassergrenzübergang Weißrussland- Polen. Transfer nach Augustów, Verabschiedung vom Reiseleiter und Busfahrt zurück zur polnischen Hauptstadt Warschau. Check in und Übernachtung im Hotel in Warschau. (Tagesetappe 10 km)
8.    Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück Antritt der individuellen Heimreise. Auf Wunsch Verlängerungsaufenthalt in Warschau.

Im Preis inklusive:

•    Flug mit LOT ab/bis Frankfurt (andere Flughäfen ggfs. mit Aufpreis buchbar) nach Warschau und zurück inklusive Steuern und Gebühren*
•    8 Tage / 7 Nächte
–    2 Nächte im Mittelklassehotel in Warschau
–    4 Nächte im Mittelklassehotel/Pension Augustów
–    1 Nacht im Mittelklassehotel Grodno (Weißrussland)
•    gute Mittelklasse-Hotels/Pensionen
•    Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad/Dusche/WC und Satelliten-TV
•    Begrüßungsgetränk während der Programmbesprechung am 1. Tag
•    Halbpension mit…
–    7 x Frühstücksbuffet
–    4 x 3-Gang-Abendessen im Hotel in Augustów
–    1 x 3-Gang-Abendessen im Hotel in Grodno
–    1 x Lunchpaket
•    Begrüßung im Hotel in Warschau (TP-Betreuer)
•    deutschsprachige bzw. englischsprachige Reiseleitung/Betreuung für die gesamte Kajaktour (3. Tag bis 7. Tag)
•    alle Transfer- und Programmfahrten gemäß Reiseverlauf in einem modernen Reisebus bzw. Minibus/Van
•    Programmpaket inkl. sämtlicher Eintrittskosten und Führungen gemäß Reiseverlauf
•    deutschsprachige Stadtführung in Warschau mit Altstadt, Außenbesichtigung des Königschlosses
•    Stadtführung in Augustów
•    Besichtigung im Kamaldulenserkloster am Wigry See
•    moderne 2-Personen-Kajaks für die gesamte Tour (1 Platz in einem 2-Pers. Kajak)
•    Visumsfreie Grenzüberschreitung der poln.-weißrussischen Grenze (auf dem Wasserweg)
•    Stadtführung in Grodno
•    24-std. deutschsprachige Notfall-Hotline

*je nach Verfügbarkeit Aufpreis möglich. Es liegen bestimmte Tarifklassen zu Grunde.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen. Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl 28 Tage vor Reiseantritt.



Reiseoptionen:

Anzahl Reisende:

Reisetermine:
Von: Bis: Preis p.P. (€):
18/05/201925/05/20191445,- €
08/06/201915/06/20191445,- €
24/08/201931/08/20191445,- €
07/09/201914/09/20191445,- €


» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.