Georgien Reise: 10-tägige Wanderreise Swanetien

Preise ab: 1465,- €
Dauer: 10 Tage

Wanderreise mit mittlerem Schwierigkeitslevel, 9-14 km tägliche Touren mit ortskundigen Wanderführern. Übernachtungen in Hotels und einfachen Gasthäusern.

Reisebeschreibung:

Georgien – Wanderreise Swanetien

Die swanetische Bergwelt in Georgien ist eine der majestätischsten in ganz Europa und völlig unberührt vom Massentourismus. Gelegen im Herzen des großen Kaukasus ist das obere Swanetien (UNESCO Welterbe) bekannt für seine mittelalterlichen Wachttürme, eiskalten Wasserfälle, schneegekrönten Gipfel sowie die wunderschöne Natur und die alten Traditionen. Erfahrene Bergführer begleiten Sie während dieser Tour. Unterwegs kehren Sie ein in kleinen Dörfern und Siedlungen und werden dort von den einfach lebenden, herzlichen Einheimischen gastfreundlich aufgenommen.

Wanderreise Swanetien Georgien

Reiseverlauf:

1.Tag: Abflug von Deutschland
2. Tag: Ankunft in Tiflis
Transfer vom Flughafen, Früher Check-in und Hotelunterkunft in Tiflis und Frühstück.
Tiflis – Gori – Uplisziche – Kutaisi – Zkaltubo (300km)
Nach dem Frühstück starten Sie auf der Route der alten Seidenstraße nach Gori, zum Geburtsort Stalins. Von dort aus geht es weiter zur antiken Höhlenstadt Uplisziche – die älteste in den Felsen gehauene Stadt in Georgien Theater, Apotheke und mehreren Palästen. Am Karawanenweg gelegen, war Uplisziche einer der wichtigsten Umschlagplätze für die begehrten Waren aus Ost und West. In ein bedeutendes kulturpolitisches Zentrum im Mittelalter, nach Kutaisi, die älteste Stadt Georgiens, geht es im Anschluß. Spaziergang im Zentrum von Kutaisi und Besuch des traditionellen Bauernmarktes. Abendessen und Übernachtung in Zkaltubo. (F/-/A)
3. Tag: Zkaltubo – Mestia (270km)
Frühstück im Hotel. Anschließend brechen Sie auf in Richtung Norden über Sugdidi, die Hauptstadt Megreliens in die wilde Berglandschaft des Großen Kaukasus. Nach Ankunft in Mestia und Besuch das historisch-ethnografisches Museum von Swanetien. Swanetien wird seit vielen Jahrunderten auch die Schatzkammer Georgiens genannt. Viele wertvolle Ikonen, Kreuze und andere kirchliche oder nichtkirchliche Schätze wurden seinerzeit in die Berge Swanetiens geschickt. Ein großes Teil davon ist im Museum bewahrt. Abendessen und Übernachtung in Mestia. (F/-/-A)
4. Tag: Mestia – Mulachi – Adischi Aufstieg/Abstieg: ↑775m ↓415mSwanetien Georgien
Wanderung: ca. 4 Std. Wanderstrecke: 12km

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie mit Geländewagen bis zum Dorf Schabeschi. Dort beginnt die Wanderung zum Dorf Adischi durch die blühenden Blumenwiesen und prachtvollen Rhododendren. ein herrlicher Rundumblick eröffnet sich Ihnen: auf das Engurital, den Tetnuldi Gletscher (4.800m) und die Banguriani Gebirgskette. Unterwegs Picknick. Abendessen und Übernachtung in Adischi (in einem Gästehaus mit gemeinschaftlichen sanitären Anlagen) (F/PL/A).
5. Tag: Adischi – Iprali Aufstieg/Abstieg: ↑650m ↓800m, Wanderung: ca. 6 Std., Wanderstrecke: 14 km
Nach dem Frühstück beginnt die Wanderung durch das Hochgebirgstal entlang des Flusses Adischis´chala. Flussüberquerung mit Pferden am Fuße des Adischi-Gletschers. Steiler Aufsteig zum Tschchutnieri Pass (2.722m), der einen prächtigen Blick auf das gesamte Landschaftsbild zwischen Tetnuldi und Schchara gewährt. Steiler Abstieg zum Dorf Kalde und wieder Bergauf nach Iprali. Abendessen und Übernachtung in Iprali (F/PL/A)
6. Tag: Iprali – Uschguli, Aufstieg/Abstieg: ↓200m ↑500m, Wanderung: ca. 4 Std., Wanderstrecke: 12 km
Heute unternehmen Sie eine Wanderung nach Ushguli, der höchstgelegenen dauerhaft bewohnten Siedlung Europas. Das malerische Wehrturm-Ensemble ist ein eindrucksvolles Beispiel mittelalterlicher Baukunst und zählt seit 2006 zum UNESCO Weltkulturerbe. Spaziergang durch das Dorf und zur Kirche Lamaria (2.300m). Am späten Nachmittag kleiner Kochkurs mit einer typisch swanetischen Teigspezialität „Kubdari“bei einer einheimischen Familie. Abendessen und Übernachtung in Uschguli (F/PL/A)
7. Tag: Uschguli – Schchara – Mestia, Aufstieg/Abstieg: ↑↓300m, Wanderung: ca. 6 Std., Wanderstrecke: 18km
Die heutige Wanderung führt durch ein weites Tal, den Enguri Fluss entlang bis zum Oberlauf des Enguriflusses (2.800m) am Fuße des Schchara (5.068m), dem höchsten Berg Georgiens. Nachmittags Rückfahrt nach Mestia. Abendessen und Übernachtung in Mestia (F/PL/A)
8. Tag: Tschalaadi Tal – Zkaltubo (270), Aufstieg/Abstieg: ↑↓700mWanderung: ca. 2-3 Std., Wanderstrecke: 9 km
Wanderung durch die malerischen Wiesen und dichten Wälder des Tschalaadi Tales. Panoramablick auf den Tschalaadi Gletscher. Anschließend Rückfahrt nach Zkaltubo. Abendessen und Übernachtung in Zkaltubo (F/PL/A)
9. Tag: Zkaltubo – Mzcheta – Tiflis (260km)
Besuch des Klosters Gelati, welches zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Danach Weiterfahrt in die alte Hauptstadt MzchMzcheta Georgieneta an der Kreuzung von Heer- und Seidenstraße. Besichtigung der Kreuzkirche Dschwari, malerisch auf einem steilen Hügel gelegen sowie der Swetizchoweli Kathedrale im Stadtzentrum, beides UNESCO Weltkulturerbe. Abschiedsabendessen in einem traditionellen Restaurant. Übernachtung in Tiflis (F/-/A)
10. Tag: Abflug
Transfer durch unsere Reiseleitung zum Flughafen in Tiflis und Abflug

1. Hotelkategorie: Tiflis – Iveria Inn 3* oder ähnliches Zkaltubo – Spa resort 3* oder ähnliches Mestia – Gästehaus mit eigenem Bad Adischi – Gästehaus mit Gemeinschaftsbad Iprali – Gästehaus mit Gemeinschaftsbad Uschguli – Gästehaus mit Gemeinschaftsbad
2. Hotelkategorie: Tiflis – Radiusi 4* oder Ibis 4* oder ähnliches Zkaltubo – Zkaltubo Plaza 4* oder ähnliches Mestia – Hotel Banguriani 4* oder ähnliches Adischi – Gästehaus mit Gemeinschaftsbad Iprali – Gästehaus mit Gemeinschaftsbad Uschguli – Gästehaus mit eigenem Bad

Im Preis inklusive:

  • Flughafentransfers
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • örtliche Wanderführer
  • alle Transfers während der Reise, zum Teil mit Geländefahrzeugen
  • 9 Übernachtungen in Doppelzimmern der gebuchten Kategorie, teilweise in einfachen Gasthäusern
  • täglich Frühstück, 5 x Picknick, 8 x Abendessen
  • Eintrittsgelder: historisch-ethnografisches Museum, Höhlenstadt Uplisziche
  • Pferde für die Flussüberquerung
  • Eine Flasche Mineralwasser pro Tag

Nicht inklusive sind die Flugan- und abreise die wir Ihnen gerne zum tagesaktuell günstigsten Tarif hinzubuchen, Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben und Trinkgelder, Getränke, im Reiseverlauf nicht genannte Eintrittsgelder, Visum falls erforderlich.

Für die Wanderung in Swanetien benötigt man nur einen Tagesrucksack, das übrige Gepäck wird mit dem Auto von Unterkunft zu Unterkunft transportiert.
Folgende Ausrüstungsgegenstände sind nützlich: Rucksack Wanderschuhe und Wanderstöcke Sonnen- und Regenschutz: Sonnencreme, Hut, Regen-und Windjacke
Kleidung/spezielle Ausrüstung: Die Damen brauchen Kopftuch/Kopfbedeckung in den georgisch-orthodoxen Kirchen. In manchen Kirchen benötigen die Damen auch einen Wickelrock. Wickelröcke findet man normalerweise im Kircheingang. Mit kurzen Hosen darf man in Kirchen.

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl 4 Wochen vor Reiseantritt.



Reiseoptionen:

Anzahl Reisende:

Reisetermine:
Von: Bis: Preis p.P. (€):
25/06/202204/07/20221465,- €
09/07/202218/07/20221465,- €
23/07/202201/08/20221465,- €
06/08/202215/08/20221465,- €
20/08/202229/08/20221465,- €
10/09/202219/09/20221465,- €

Reise-Extras (Preis pro Person)

Reise-Zuschlag: Preis p.P.: Buchen:
Einzelzimmerzuschlag 175,- €


» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.

Weitere Information


Georgien Reisen

 

Georgien ist ein vielfältiges Reiseland. Es wird auch die Wiege des Weines genannt.
Vom schwarzen Meer bis zu den eindrucksvollen Bergen des Kaukasus führt Sie Ihre Georgien Reise. 11 Nationalparks können mit einer großen Artenvielfalt an Flora und Fauna aufwarten und die wunderschöne Küste mit Batumi als Sommer- Reiseziel. Jahrtausende alte  Klöster und Kirchen sowie die Tradition des Weinanbaus und handwerklicher Künste machen eine Reise nach Georgien zu einem besonderen Erlebnis. Vom Massentourismus noch nicht entdeckt, stellt dieses Land noch einen echten Geheimtipp dar.
Die antike Hauptstadt Georgiens war bis zum 6. Jahrhundert die Stadt Mzcheta im Osten Georgiens. Sie ist bis heute ein religiöses Zentrum des Landes mit Denkmälern, die zum UNESCO-Welterbe gehören.

Die Weinrebe ist ein wichtiges Element im georgischen Christentum.

Es ist archäologisch bewiesen, dass die Wurzeln des georgischen Weinbaus zwischen 7000 und 5000 v. Chr. liegen.
Damals hat das südkaukasische Volk entdeckt, dass sie die wilden Trauben zu Wein verarbeiten können. Dieses Wissen wurde zu Erfahrung und von 4000 v. Chr. an waren die Georgier bekannte Weinbauern und besaßen Tongefäße, sogenannte „Kwewri“, in denen sie ihre Weine bei Bodentemperatur speicherten. Die Kwewri wurde mit einem hölzernen Deckel gekrönt, abgedeckt und mit Erde bedeckt. Einige konnten für bis zu 50 Jahre vergraben bleiben.

Die Heilige Nino, die das Christentum nach Georgien brachte, hat das Kreuz aus der Rebe mit ihren Locken gebunden. Georgien ist auch bekannt für seine Folklore, die thematisch mit dem Wein und der Rebe in Verbindung steht. Geogien bietet Ihnen wahrlich viel: uralte Klosteranlagen, Überreste der ehemals blühenden Städte, die Teil der Seidenstraße bildeten,die weltberühmte Höhlenstadt Uplistsikhe und auch Gori, der Geburtsort von Josef Stalin.

Go East Reisen bietet Ihnen ein umfangreiches Programm an Reisen nach Georgien mit deutschsprachiger Reiseleitung. Gerne planen wir Ihre Georgien Reise bzw. Kaukasus Rundreise auch individuell nach Ihren Wünschen und buchen für Sie tagesaktuelle Flüge, Hotels und Gästehäuser.

Aktueller Hinweis zu allen Kaukausus-Reisen: aufgrund derzeit massiver Kursschwankungen, müssen alle veröffentlichten Preise bei Buchung rückbestätigt werden.

Georgien Tblissi
Unsere Kolleginnen Christina Grupe und Sophie Szech waren bereits in Georgien und beraten Sie gerne!

Wir informieren Sie über die Reisesicherheit für Ihre Georgien Reise und die notwendigen Vorkehrungen. Sie können sich darüber tagesaktuell auf der Webseite des Auswärtigen Amtes informieren.


Mehr zu: Georgien Reisen