Gruppenreise Taj Mahal und Dschungelabenteuer

Preise ab: 3990,- €
Dauer: 14 Tage

14-tägige Indien Rundreise durch 3 Nationalparks mit insgesamt 12 Pirschfahrten auf Tiger und Besuch der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten wie das berühmte Taj Mahal sowie Fluganreise ab Deutschland und deutschsprachiger Reiseleitung

Reisebeschreibung:

Taj Mahal und DschungeLabenteuer

04.11.-18.11.2024

Es gibt wahrscheinlich kein anderes Land auf der Erde, welches so tiefe Eindrücke hinterlässt wie Indien. Noch Jahre später erinnern Sie sich an die Morgenrufe der Chai-Wallahs und die Stille der Wüste,  sehen den Nebel, der sich über dem Ganges kräuselt und einen blassgoldenen Sonnenaufgang im Dschungel. Mit einer Bevölkerung von über einer Milliarde, 23 offiziellen Sprachen und mehr als einer Million Quadratmeilen Land. 

copyright: Heinz-Günther Fischedr

Reiseverlauf:

Tag 1: Abflug aus Deutschland nach Indien. Nachtflug.

Tag 2: Ankunft in Delhi Optional Transfer zum Hotel. Check-in und Rest des Tages zur freien Verfügung. Alternativ können wir Ihnen eine Besichtigungstour von Alt und Neu Delhi anbieten. Verpflegung: Frühstück

Tag 3: Flug nach Jobalpur und Fahrt nach Bandavgarh

Nach dem Frühstück werden wir zum Inlandsflughafen gebracht, von wo aus unser Flug nach Jabalpur führt – einer kleinen Stadt im Herzen Indiens. Bei unserer Ankunft werden wir von unserem Vertreter abgeholt, der uns dann bei unserer Weiterreise im Überlandfahrzeug zum Bandavgarh-Nationalpark unterstützt. Der Bandavgarh-Nationalpark liegt im Norden von Madhya Pradesh und war einst das Jagdrevier des Maharadschas von Rewa. Der Park verfügt über offenes Grasland sowie Sal-Wälder und bietet eine unvergleichliche Chance, Tiger in freier Wildbahn zu beobachten. Im Bandavgarh-Nationalpark können Sie sich auf die Spuren des Tigers, Indiens Dschungelkönig, in das Land von Rudyard Kipling begeben. Bandavgarh ist ziemlich hügelig, was die Aussicht atemberaubend macht – und es gibt auch einen  verwunschenen Tempel in der Mitte des Parks. Während Ihrer drei Nächte hier haben wir täglich morgens und nachmittags Pirschfahrten mit Ihrem erfahrenen Naturforscher eingebaut, der Ihnen alles über die unglaubliche Flora und Fauna der Region sowie die reiche Tier- und Vogelwelt nahebringen wird. Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Tag 4: Jeep Safari in Bandavgarh

copyright: Heinz-Günther Fischer

Ein Genuss für Naturliebhaber! Erkunden Sie den Bandavgarh-Nationalpark, wo der berühmte Indische Tiger am besten zu sehen ist, insbesondere während Ihrer morgendlichen und nachmittäglichen Safaris mit offenen Jeeps. Das Gebiet war einst ein privates Jagdrevier für Maharadschas und beherbergt mehr als 22 Tier- und 250 Vogelarten! Sie erkunden in Begleitung Ihres Chauffeurs und eines erfahrenen Naturguide unberührte Landschaften in den vier verschiedenen Zonen des riesigen Nationalparks. Sie können auch das alte Bandavgarh-Fort und mehrere interessante, von Menschenhand geschaffene Höhlen entdecken. Wenn Sie möchten, unternehmen Sie einen gemütlichen Ritt auf dem Rücken eines Elefanten! Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Tag 5: In Bandavgarh

Wir haben wieder einen Tag Zeit, um den Park weiter zu erkunden, Wildtiere zu beobachten und die Umgebung und ihre reiche Geschichte zu besichtigen. Der Tag beginnt mit einer Pirschfahrt am frühen Morgen. Anschließend kehren Sie für ein herzhaftes Frühstück ins Resort zurück und wenn Sie möchten, besteht die Möglichkeit, die Gegend zusätzlich zu erkunden. Am Nachmittag unternehmen Sie eine weitere Erkundung und sehen vielleicht auch viele der verschiedenen und gefährdeten Tiere Indiens, wie verschiedene Hirscharten, Schwarzböcke (Gazellen), Vierhornantilopen, Gaur-Faultiere (indische Bisons und größte Ochsen der Welt) und Leopard. Den Abend verbringen wir entspannt im Camp/Lodge. Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Tag 6: Fahrt zum Panna-Nationalpark
Heute Morgen werden Sie in den Panna-Nationalpark gefahren. Ankunft in Panna und Einchecken in der Lodge. Am nächsten Tag unternehmen Sie morgens und nachmittags eine Pirschfahrt mit einem erfahrenen Naturguide. Im weniger bekannten Panna war das Tiger-Wiederansiedlungsprogramm ein Erfolg, eine Lehre, die andere Nationalparks gut nachahmen. Mit einer guten Säugetierpopulation und einer reichen Raubvogelaktivität, die auf ein gesundes Ökosystem schließen lassen, bietet der Park ein außergewöhnliches Erlebnis.

Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Tag 7 und Tag 8: Im Panna-Nationalpark
Die Topographie des Panna-Nationalparks ist ein herrliches Mosaik aus Hochebenen, steilen Schluchten, ausgedehnten Teakwäldern und Savannenwiesen. Es umfasst das obere Talgaon-Plateau und das mittlere Hinouta-Plateau und wird vom Ken River gespeist, der etwa 55 km innerhalb des Schutzgebiets verläuft. Wir werden zweimal täglich Jeep-Safaris unternehmen, die von erfahrenen Naturguides in speziell entwickelten 4×4-Fahrzeugen mit Theaterbestuhlung durchgeführt werden. Morgensafaris beginnen kurz nach Sonnenaufgang und bieten den Nervenkitzel der Tigerverfolgung. Nachmittagssafaris dauern ein paar Stunden und enden bei Sonnenuntergang. Die erfahrenen Ranger sind immer auf dem Laufenden, wo sich die Tiere, insbesondere natürlich Tiger und Leoparden, befinden.

Tag 9: Fahrt nach Khajuraho / Erkundung der Stadt zur Mittagszeit
Wir fahren am Morgen nach Khajuraho, nachdem wir uns von den Tigern von Panna verabschiedet haben. Bei der Ankunft in Khajuraho checken wir im Hotel ein. Indiens aufregendste Stadt ist weithin für die erotischen Steinschnitzereien bekannt, die die drei zum Weltkulturerbe gehörenden Tempelgruppen von Khajuraho überziehen. Insbesondere die westliche Tempelgruppe beherbergt einige atemberaubende Skulpturen, die zusammen eine der schönsten Tempelkunstwerke der Welt bilden. Die über 85 Tempel von Khajuraho wurden zwischen dem 9. und 11. Jahrhundert von den Chandela-Königen erbaut und waren über das heutige Khajuraho verteilt. Diese Tempel, die weltweit für ihre erotischen Skulpturen bekannt sind, haben noch viel mehr zu bieten und die beste Zeit dafür sind die Morgenstunden, wenn die Sonne scheint, es aber noch nicht heiß ist.

Die westliche Gruppe enthält die größten und schönsten Tempel der Region. Von dieser Gruppe ist der Kendariya Mahadev-Tempel, der Shiva gewidmet ist, der vollkommenste. Mit seinem kunstvollen, 100 Fuß hohen Turm und den wunderschönen Schnitzereien repräsentiert es Chandela-Kunst vom Feinsten. Kendariya Mahadev teilt sich eine hohe Terrasse mit dem älteren und einfacheren Devi Jagadamba-Tempel. Am Nachmittag besuchen wir die Haupttempel der östlichen Gruppe. Diese Tempel sind bescheidener und weniger reich verziert als die westlichen Tempel. Ihr architektonischer Stil spiegelt die dem Jainismus innewohnende Einfachheit wider. Nachmittagspause für traditionellen indischen Tee mit Chai Masala, gefolgt von etwas Zeit zum Spazierengehen, Nachdenken und Meditieren.

Optional:
Wenn es die Zeit erlaubt, kehren wir zum westlichen Tempelkomplex zurück, um Zeuge einer Live Licht- und Tonshow zu werden, die mit einem starken Voice-Over und sanfter klassischer indischer Musik beginnt. Die Show beginnt mit der Geschichte einer außergewöhnlich schönen Frau, Hemvati, der Tochter des Priesters von Kashi, dem Mond, und ihres Chandravarman, dem Gründer der Chandela-Dynastie. Auf den Tempeln mit bunten Lichtstrahlen dargestellt, erzählt es Geschichten über Tapferkeit, Hingabe und Mut des Königs, den Aufstieg seines Reiches und den schließlichen Untergang des Königreichs. Mit der Musik und der kraftvollen Stimme von Herrn Bachchan, die in tanzenden Lichtern leuchtet, ist das Erlebnis, zwischen Sternen und Ruinen zu sitzen, surreal – es ist auch die beste Art, Ihren Tag in der Stadt Chandravarman ausklingen zu lassen. Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Tag 10: Fahrt nach Jhansi / Nachmittagszug nach Agra
Nach dem Frühstück steigen wir in unser Auto und fahren ca. 3 Stunden nach Jhansi – einer Stadt, die für ihre Königin berühmt ist, die im ersten Unabhängigkeitskrieg Indiens um 1857 gegen die Briten rebellierte. Bei der Ankunft in Jhansi steigen wir auf die Eisenbahn um. Bei der Ankunft in Agra checken wir im Hotel ein und verbringen den Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Tag 11: In Agra / Fahrt nach Ranthambore (Taj Mahal Sonnenaufgang)
Der Sonnenaufgang ist bei weitem die beste Zeit, um das Taj Mahal zu besuchen. Nicht nur, weil das Licht des frühen Morgens die Kuppel des Tempels in eine sanfte, goldene Farbe taucht, sondern auch, weil es zu dieser Zeit am wenigsten Menschen gibt. Es hat auch etwas Magisches, den Sonnenaufgang hinter dem Taj Mahal zu beobachten, einem Gebäude, das eine der größten wahren Liebesgeschichten symbolisiert, die jemals erzählt wurden. In der Nähe des Taj befindet sich die rote Moschee links vom Taj Mahal. Wenn Sie früh genug hier sind, scheinen die perfekten Strahlen gerade dann, wenn in der Ferne die Sonne aufgeht, direkt in die Bögen der Moschee. Die Bögen rahmen das Taj Mahal perfekt ein und Sie können immer eine perfekte Symmetrieaufnahme finden. Später fahren wir und erkunden die Straßen und besuchen auch das majestätische Rote Fort, von dem aus das mittelalterliche Mogulreich Indien drei Jahrhunderte lang regiert wurde. Von Agra aus beginnen wir eine Reise zum letzten Tigerreservat im südlichen Teil Rajasthans. Bei der Ankunft in Ranthambore checken wir in einem Hotel ein und verbringen den Abend entspannt. Abendessen und Übernachtung im Hotel. Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Tag 12 und 13: Im Ranthambore-Nationalpark:
Wir werden zwei Tage lang Wildbeobachtungen machen und mit großer Wahrscheinlichkeit Tiger sehen. Diese riesige Parklandschaft im Südosten Rajasthans, Ranthambore genannt, ist die Heimat einer Population bengalischer Tiger, die wild in den 400 Quadratkilometern offenen Graslandschaften und dichten Wäldern umherstreifen. Die Tiger sind bekanntermaßen eher tagaktiv als nachtaktiv, daher besteht eine große Chance, sie tagsüber zu sehen. Während die legendären Großkatzen die größte Attraktion des Parks sind, gibt es noch viele weitere Kreaturen, die Sie hierher locken. Begeben Sie sich auf eine Safari und erleben Sie Hyänen, Faultiere, Leoparden und Sumpfkrokodile sowie mehr als 270 Vogelarten. Wenn man dazu noch ein paar antike Tempel und Gräber und die auf einem Hügel aus dem 10. Jahrhundert erbaute Festung Ranthambore hinzufügt, nach der der Park benannt ist, fällt es Ihnen schwer, einen Grund zu finden, ihn nicht zu besuchen.

2 Safaris pro Tag (morgens und nachmittags), insgesamt 4 Safaris.

Sie begeben sich in den Ranthambore-Nationalpark für eine frühmorgendliche Pirschfahrt in offenen Safarifahrzeugen namens „Canters“. Hier gibt es viele seltene Tiere wie Leoparden und Panther, darunter Hyänen, Sumpfkrokodile und Lippenbären. Der beliebteste Bewohner des Parks ist jedoch der Tiger. Tatsächlich ist der Park dank der erfolgreichen Bemühungen von Project Tiger einer der wenigen Orte in Indien, an denen der unglaubliche Tiger noch in freier Wildbahn zu finden ist. Um unsere Chancen zu erhöhen, alle Tiere zu sehen, unternehmen wir am Nachmittag eine zweite Pirschfahrt. Übernachtung im Hotel. Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Tag 14: Zug nach Delhi & Abreise:
Nach dem Frühstück nehmen wir einen Zug nach Delhi. Nach Ankunft werden wir zum Hotel fahren, uns waschen und umziehen, gefolgt von einem Abschiedsessen. Nach dem Abendessen fährt uns unsere Begleitung zum internationalen Flughafen für unseren Heimflug. Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Im Preis inklusive:

  • 13 Übernachtungen in Doppelzimmern
  • Unterstützung am Flughafen
  • Flug von Delhi nach Jabalpur
  • alle im Reiseverlauf genannten Mahlzeiten
  • sämtliche Transfers laut Reiseverlauf je nach Teilnehmerzahl im Sedan (1-2 Personen), Toyota Innova (3 Personen), Tempo Traveller (4-8 Personen)
  • deutschssprachige Reiseleitung
  • Eintritt in die im Reiseverlauf genannten Sehenswürdigkeiten
  • erfahrener Naturguide bei allen Safaris
  • 12 Dschungel Safaris laut REiseverlauf
  • Zugfahrt von Jhansi nach Agra und Sawai Madhopur (Rathambhore) nach Delhi
  • alle örtlichen Steuern

Nicht im Preis inklusive sind Flug An- und Abreise, optionale Ausflüge, Mahlzeiten und Getränke die nicht genannt wurden, persönliche Ausgaben und Trinkgelder, Reiseversicherungen, Visum

Vorgesehene Hotels oder gleichwertig:

Hotels

Ort

Nächte

Hotel Udman

Delhi

1

Bandhav Villas

Bandhavgarh

3

Tendu Leaf

Panna

3

Clarks

Khajuraho

1

Grand Mercure

Agra

1

Ranthambhore Heritage Haveli

Ranthambhore

3

Hotel Udman

Delhi

1

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl 28 Tage vor Reiseantritt.



Reiseoptionen:

Anzahl Reisende:

Reisetermine:
Von: Bis: Preis p.P. (€):
04/11/202418/11/20243990,- €

Reise-Extras (Preis pro Person)

Reise-Zuschlag: Preis p.P.: Buchen:
998,- €


» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.