Höhepunkte Sibiriens und der Mongolei

Preise ab: 3495,- €
Dauer: 15 Tage

Zugreise durch Sibirien und durch die Mongolei, insgesamt 15 Tage und fast 5000 km Wegstrecke. Den Baikalsee, die Transsibirische und Transmongolische Eisenbahn sowie Russlands fernen Osten werden Sie auf dieser Rundreise mit deutschsprachiger Reiseleitung entdecken.

Reisebeschreibung:

Höhepunkte Sibiriens und der Mongolei

Auf fast 5.000 km Wegstrecke erleben Sie faszinierende Länder und Landschaften: Ein erster Höhepunkt ist die Perle Sibiriens, der Baikalsee; dann geht es auf der Transsibirischen und der Transmongolischen Eisenbahn nach Ulaan Baatar, der Hauptstadt der Mongolei. In zwei herrlichen Naturparks lernen Sie echtes mongolisches Leben kennen. Weiter führt Ihre große Fahrt über die Hauptstadt der Burjaten, Ulan-Ude, nach Wladiwostok, Russlands lebendiger Metropole am Pazifik und Endpunkt der Transsibirischen Eisenbahn.

Karte Höhepunkte Sibiriens und Mongolei

Moskau – Irkutsk/Baikalsee – Transsibirische und Transmongolische Eisenbahn – Ulaan Baatar – Terelj-Nationalpark – Gun-Galuutai-Naturreservat – Ulan Ude – Transsibirische Eisenbahn – Wladiwostok

Reiseverlauf:

1. Tag Deutschland – Moskau (Transit) – Irkutsk

Sie fliegen nach Moskau und weiter nach Irkutsk. Übernachtungsort: Flugzeug

2. Tag Irkutsk/Listwjanka am Baikalsee

Am Vormittag landen Sie in Irkutsk. Vom Flughafen fahren Sie direkt zum ca. 65 km entfernten Baikalsee. Spaziergang durch das typisch sibirische Dorf Listwjanka. 2 Übernachtungen in Listwjanka (***). (FMA)Übernachtungsort: Listwjanka

3. Tag Baikalsee

Mit über 600 km Länge und bis zu 80 km Breite gehört die Perle Sibiriens zu den größten Seen der Erde; mit bis zu 1.620 m Tiefe ist der Baikal der tiefste See der Welt. Besichtigung des modernen Baikalmuseums, das über Fauna und Flora des Sees informiert. Bootsausflug auf dem Baikalsee zur alten Transsib-Strecke, dort Picknick mit künstlerischen Darbietungen von Einheimischen. Rückkehr nach Listwjanka. (FMA)Übernachtungsort: Listwjanka

4. Tag Irkutsk

Rückfahrt nach Irkutsk, unterwegs Besichtigung des Ethnografischen Museums für sibirische Holzarchitektur. In Irkutsk Stadtrundfahrt. Möglichkeit, in der ansprechenden Fußgängerzone Proviant für die Zugfahrt nach Ulaan Baatar zu kaufen, denn die Verpflegung im Zug erledigen Sie weitgehend in Eigenregie. Das ist aber unkompliziert – es gibt einen Speisewagen. 1 Übernachtung in Irkutsk. (FMA)Übernachtungsort: Irkutsk

Transsib Linienzug LI Reisen5. Tag Zugfahrt nach Ulan Ude

Am frühen Morgen Bezug der Schlafwagenabteile. Fahrt auf der Transsibirischen Magistrale, zunächst am Südufer entlang des Baikalsees bis Ulan Ude. Sie lernen die Hauptstadt der Burjaten bei einer Stadtrundfahrt kennen. 1 Übernachtung in Ulan Ude. (FMA)Übernachtungsort: Ulan Ude

6. Tag Altgläubigendorf und Zugfahrt

Heute fahren Sie zu einem Dorf der Altgläubigen (Raskolniki) ca. 35 km von Ulan-Ude entfernt. Hier verbringen Sie den Vormittag mit den Einwohnern des Dorfes und erfahren viel Wissenswertes über die Geschichte und das heutige Leben der Altgläubigen in Russland. Die Altgläubigen sind eine streng religiöse, anti-moderne Sekte, die im 17. Jh. durch Abspaltung von der offiziellen Kirche entstanden, vom Staat verfolgt wurde und deshalb in abgelegene Gebiete auswich. Am Nachmittag beziehen Sie Ihre Schlagwagenabteile zur Weiterfahrt nach Ulaan Baatar. (FM)Übernachtungsort: Zug

7. Tag Terelj-Nationalpark

Am Morgen nach 600 km Zugfahrt Ankunft in Ulaan Baatar. Busfahrt vom Bahnhof zum 65 km entfernten Terelj-Nationalpark, der mit seinen endlosen grünen Wiesen, dem Bergwald und schroffen Felsen bezaubert. Besuch des Schildkrötenfelsens und Gelegenheit zum Wandern und Klettern. Übernachtung in einem typischen mongolischen Jurten-Camp. (FMA) Übernachtungsort: Mongolisches Jurtencamp

8. Tag Gun-Galuut-Naturreservat

Busfahrt zum Dschingis-Khan-Denkmal, dann weiter zum Gun-Galuutai-Naturreservat, das im westlichsten Teil der Großen Mongolischen Steppe liegt. Besuch einer Nomadenfamilie und Gelegenheit zum Reiten und Beobachten wilder Tiere. Weitere Übernachtung in einem Jurten-Camp. (FMA) Übernachtungsort: Mongolisches Jurtencamp

9. Tag Ulaan Baatar

Rückkehr nach Ulaan Baatar, dort ausführliche Stadtrundfahrt und Besichtigung des Gandan-Klosters, des größten aktiven buddhistischen Klosters der Stadt und Zentrum des mongolischen Buddhismus. Am Abend Besuch einer Folklore-Aufführung. 1 Übernachtung in Ulaan Baatar. (FMA) Übernachtungsort: Ulaan Baatar

10. Tag Rückfahrt nach Ulan Ude

Am Vormittag Zeit zur freien Verfügung in Ulaan Baatar. Am Nachmittag steigen Sie wieder in die Bahn zur Rückfahrt nach Ulan-Ude. (F) Übernachtungsort: Zug

11. Tag Ulan Ude

Morgens Ankunft in Ulan-Ude. Heute besichtigen Sie das Iwolginski Dazan, eines der wichtigsten buddhistischen Klöster Russlands, ca. 30 km von Ulan-Ude entfernt. Am Nachmittag beziehen Sie Ihre Schlafwagenabteile zur Weiterfahrt nach Wladiwostok, dem Endbahnhof der Transsibirischen Eisenbahn. (FMA) Übernachtungsort: Zug

12. Tag Transsibirische Eisenbahn

Heute fahren Sie auf der Transsibirischen Magistrale, der längsten Eisenbahnverbindung der Welt! (FMA)Übernachtungsort: Zug

13. Tag Transsibirische Eisenbahn

Immer noch geht es auf der längsten Bahn der Welt durch das größte Land der Welt in Richtung Wladiwostok. (FMA) Übernachtungsort: Zug

14. Tag Ankunft in Wladiwostok

Am frühen Nachmittag Ankunft in Wladiwostok, dem Endpunkt Ihrer Reise. Auf Ihrer Stadtrundfahrt sehen Sie den Grundstein der Transsib aus dem Jahr 1891, den Hafen am Goldenen Horn und die Russki-Insel. 1 Übernachtung in Wladiwostok. (FMA) Übernachtungsort: Wladiwostok

15. Tag Rückflug nach Deutschland

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ende einer höchst aufregenden Reise. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Im Preis inklusive:

  • Internationale Flüge und innerrussische Flüge mit Aeroflot (oder vergleichbar) in der Economy Class
  • Hotelübernachtungen in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC (***/****), im Jurten-Hotel in 2-Bett-Zimmern (ein Sanitärgebäude mit Duschen/WC für das ganze Hotel)
  • 5 Übernachtungen im Schlafwagenabteil mit 4-Bett-Belegung (Zugfahrten Ulan Ude – Ulaan Baatar, Ulaan Baatar – Ulan Ude und Ulan Ude – Wladiwostok), Tages-Zugfahrt im Schlagwagenabteil mit 4-Bett-Belegung Irkutsk – Ulan-Ude
  • Alle Transfers
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
  • Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung von Irkutsk bis Wladiwostok, auch im Zug

Nicht im Preis inkusive sind Visumgebühren Russland (z. Zt. 87,-), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Wunschausflüge, Reiseversicherungen

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. Letzte Möglichkeit des Reiseveranstalters zur Stornierung bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl 21 Tage vor Reiseantritt.

Veranstalter: LI Reisen, eine Marke der Lernidee Erlebnisreisen. Es gelten die AGB der Lernidee Erlebnisreisen

Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.



Reiseoptionen:

Anzahl Reisende:

Reisetermine:
Von: Bis: Preis p.P. (€):
16/06/202130/06/20213495,- €
28/07/202111/08/20213495,- €

Reise-Extras (Preis pro Person)

Reise-Zuschlag: Preis p.P.: Buchen:
Abteil zur Belegung mit 2 Personen (begrenzte Verfügbarkeit) 590,- €
Aufpreis Übernachtungen im Einzelzimmer 380,- €


» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.