Kältepol Expedition

Preise ab: 1595,- €
Dauer: 9 Tage
 Zur Bildergalerie »

Auf dieser Expeditionsreise erfahren Sie, wie ein Ort mit solch extremen Temperaturen aussieht. Wie leben und überleben dort Menschen und Tiere? Wie funktionieren Geräte und Maschinen bei Temperaraturen von - 50 Grad Celsius? In Ojmjakon, den kältesten Ort der Erde wurde 1926 der absolute Minusrekord mit -71,2 Grad Celsius aufgestellt.

Reisebeschreibung:

Kältepol Expeditionsreise 20.-27.02.2018

dorf
Kältepol Ojmjakon

Viele abenteuerhungrige Reisende zieht es zum Nord- oder Südpol oder sie suchen die Herausforderung in den Hochgebirgen dieser Welt. Doch wie viele von Ihnen waren schon am Kältepol der Erde?

Auf dieser Expeditionsreise zum Kältepol nach Ojmjakon erfahren Sie, wie ein Ort mit solch extremen Temperaturen aussieht. Wie leben und überleben dort Menschen und Tiere? Wie funktionieren Geräte und Maschinen bei Temperaraturen von – 50 Grad Celsius? In Ojmjakon, den kältesten Ort der Erde, wurde 1926 der absolute Minusrekord mit -71,2 Grad Celsius aufgestellt. Go East Reisen Geschäftsführer Jochen Szech hat diese Reise selbst schon unternommen. Seinen Reisebericht können Sie hier lesen.

Reiseverlauf:

Tag 1 (19.02): Ankunft in Jakutsk

Anreise nach Moskau und Weiterflug nach Jakutsk (Nachtflug, nicht inklusive)

Tag 2 (20.02): Jakutsk

Ankunft am frühen Morgen zum Flughafen von Jakutsk. Transfer zum Hotel Bravo Bed&Breakfast. Frühstück im Hotel. Anschließend starten Ihre Besichtigungen in Jakutsk. Sie sehen unter anderem die Schatzkammer von Jakutien und nehmen an einem jakutischen Segnungsritual im ethnografischen Komples Ytyk-Khaja teil. Gegen Mittag fahren Sie zum Komplex Chochur-Muran, dem Permafrost-Königreich. Dort haben Sie die Möglichkeit mit einem Hundeschlitten zu fahren und werden im Restaurant typisch jakutische Küche zum Mittagessen probieren können. Am Nachmittag Rückfahrt in die Stadt. Abendessen in einem örtlichen Restaurant (nicht inklusive). Übernachtung im Hotel.

Tag 3 (21.02): Jakutsk

Frühstück im Hotel. Heute haben Sie die Möglichkeit letzte Ausrüstungsgegenstände zu kaufen. Abendessen in einem örtlichen Restaurant (Nicht inklusive). Übernachtung im Hotel.

Kältepol 099klein

Tag 4 (22.02): Jakutsk-Chandyga (ca. 420 km)

Nach dem Frühstück im Hotel und letzten Vorbereitungen und Bekleidungs-Kontrolle brechen Sie auf Richtung Ojmjakon. Die Fahrt führt Sie quer über einen der längsten Flüsse der Welt, die vereiste Lena. Das Mittagessen wird in der Feldküche Ihres robusten Allradfahrzeuges zubereitet. Unterwegs erleben Sie einzigartige Weiten in Weiß. Nach ca. 8-10 Stunden Fahrtzeit erreichen Sie Chandyga. Abendessen und Übernachtung im einfachen Hotel (nur Doppelzimmer möglich).

Tag 5 (23.02): Chandyga-Ojmjakon (ca. 500 km)

Auf Ihrer Weiterfahrt nach Ojmjakon durchqueren Sie riesige Rentier Weidegründe, Gebirgspässe und überqueren Flüsse. Die Trasse auf der Sie reisen wurde einst von Gulag-Gefangenen gebaut. Mittagspause an der Wetterstation Vostochnaya (Lunchpakete). Ankunft in Ojmjakon am späten Abend. Die Unterbringung erfolgt bei Gastfamilien (2-3 Personen pro Familie). Sie haben hier die einmalige Gelegenheit, am täglichen Leben der Menschen in dieser unwirtlichen Gegend teilzuhaben.

Kältepol 105kleinTag 6 (24.02): Ojmjakon

Nach dem Frühstück in Ihrer Familie liegt heute ein abwechslungsreiches Programm vor Ihnen. Sie treffen den Bürgermeister von Ojmjakon und er wird Ihnen feierlich die Urkunden für den Besuch am Kältepol überreichen. Auch werden Sie eine Pferdezüchterfamilie besuchen und haben dort die Möglichkeit zu einem Ritt auf den kleinen, robusten Pferden der Jakuten. Dort werden Sie auch Ihr Mittagessen einnehmen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit zum Eisfischen auf dem Fluss Indigirka. Transfer nach Tomtor ca. 35 km.  Abendessen in Ihrer Gastfamilie.

Tag 7 (25.02): Tomtor-Ojmjakon (ca. 35 km)

Die Rückfahrt nach Chandyga wird den ganzen Tag beanspruchen. Das Mittagessen gibt es unterwegs (Lunch-Pakete). Lassen Sie erneut die beidruckenden Landschaften an Ihnen vorbeiziehen und tauschen Sie sich mit Ihren Mitfahrern über die Erlebnisse der letzten Tage aus. Abendessen und Übernachtung in Chandyga.

Frau in Jakutien, Russland
Frau in jakutischen Nationaltracht, Jakutien, Russland

Tag 8 (26.02): Chandyga-Jakutsk ( ca. 420 km)

Nach dem Frühstück brechen Sie auf zur Fahrt nach Jakutsk. Das Mittagessen gibt es aus der Feldküche. Nach Ankunft in Jakutsk sollten Sie die Gelegenheit zum Shopping nutzen. Abends gemeinsames Abschiedsabendessen (Nicht im Preis inklusive). Übernachtung im Hotel Bravo.

Tag 9 (27.02): Jakutsk-Rückreise

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückreise.

Im Preis inklusive:

  • alle Transfers wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Frühstück/oder Einzelzimmer wenn möglich
  • alle Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben (außer 2 Abendessen in Jakutsk)
  • englischsprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder zu den genannten Sehenswürdigkeiten
  • Urkunde / Zertifikat ” Besuch am Kältepol”

Nicht inklusive sind: persönliche Ausgaben und Trinkgelder, Anreise nach Jakutsk, persönliche Ausrüstung (Thermobekleidung), alkoholische Getränke, Visum.

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Jakutien, Kältepol, Russland

Flugbeispiele ab Frankfurt/Main:

SU2307  19.02. Frankfurt-Moskau: 11:15 – 16:35

SU1750  19.02. Moskau-Jakutsk: 18:50 – 07:50+1

SU1751  27.02. Jakutsk-Moskau: 09:10 -10:15

SU2302  27.02. Moskau-Frankfurt: 15:10 – 16:40

Flugpreis inkl. Steuern, Gepäck und Gebühren – EUR 643,- pro Person (nicht umbuchbar, nicht erstattbar; vorbehaltlich Verfügbarkeit).


 

Weitere Termine für die Reise zum Kältepol 2018 auf Anfrage!



Reisepreise und -termine:

Anzahl Reisende:

Wählen Sie Ihren Terminwunsch:
Von: Bis: Preis p.P. (€): Ihr Reisewunsch:
20/02/201827/02/20171595,- €


Reise-Fotos::
» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise! Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.