Luxuszug Deccan Odyssey Indien

Preise ab: 5590,- €
Dauer: 8 Tage

Reisen wie einst die indischen Herrscher in Ihrem Palast auf Rädern. Sie steigen ein und erleben den Zauber und die Magie der damaligen Zeit, während dieses vielfältige und einzigartige Land an Ihnen vorbeizieht. Sie stoppen an den schönsten Natur- und Kulturdenkmälern Indiens.

Reisebeschreibung:

Indian Odyssey – Im Luxuszug Deccan Odyssey durch Indien

Deccan Odyssey

Willkommen auf der Indian Odyssey, einer spektakulären Zugreise in einem unvergleichlichen königlichen Stil und Luxus in einem der bekanntesten Züge Indiens, dem Deccan Odyssee. Die Odyssee bietet Ihnen eine 8-tägige Reise der Extraklasse mit faszinierenden, sich ständig verändernden Ausblicken auf ein farbenfrohes, pulsierendes und altes Indien, von der Hauptstadt Delhi bis zur führenden Metropole Mumbai. Sie durchqueren antike Königreiche und deren historische Traditionen, begeben sich auf die Spuren der Tiger in Ranthambore und bestaunen das Weltwunder Taj Mahal in Agra, die sprudelnde Stadt Jaipur, die Seen und Paläste in Udaipur. Sie besichtigen Sie die wunderschönen Monumente von Vadodara und besuchen einige der bekanntesten und unerforschten Ziele Westindiens. Sie unternehmen einen Ausflug zu den unvergleichlichen Höhlen von Ellora. Eine Eisenbahnreise wie keine andere, in einem Land wie kein anderes.

Wir heißen Sie an Bord der Deccan Odyssey willkommen.

Reiseverlauf:

Tag 1, Samstag: Steigen Sie ein in den Deccan Odyssey in Delhi – auf der Fahrt weiter nach Sawai Madhopur

Check-in an diesem Abend um ca. 18.00 Uhr am Bahnhof, um den Registrierungsprozess abzuschließen und die Formalitäten für Ihre Reise zu erledigen. Sie erhalten einen traditionellen indischen Empfang und genießen ein erfrischendes Begrüßungsgetränk. Nach Erledigung aller Formalitäten werden Sie zu Ihren luxuriösen Kabinen geführt. Während Sie sich niederlassen, wird der Deccan Odyssey Delhi Richtung Sawai Madhopur verlassen. Abendessen an Bord.

TAG 2, Sonntag: Sawai Madhopur – Ranthambore National Park
Sawai Madhopur in Rajasthan ist der Ausgangspunkt für den berühmten Ranthambore-Nationalpark, und Indiens Bemühungen die schwindende Tigerpopulation zu erhalten, sind hier zu sehTiger Indienen. Der Park ist eines der schönsten Tigerreservate des Landes und der wahrscheinlichste Ort, um eines dieser majestätischen Tiere zu beobachten.
Genießen Sie ein gemütliches Frühstück, bevor Sie zu Ihrer Dorfsafari aufbrechen. Die Menschen in Rajasthans Dörfern sind größtenteils Stammesangehörige, die sich von Landwirtschaft und Jagd ernähren. Diese freundlichen Menschen sind herzlich und einladend, zeigen den Gästen gerne ihre Dörfer und geben tiefe Einblicke in ihr tägliches Leben. Die Frauen hier tragen helle Farben, um die triste Wüste auszugleichen, und die meisten Menschen leben in Lehmhütten. Sie haben die Möglichkeit eine Familie zu besuchen.

Anschließend genießen Sie ein gemütliches Mittagessen an Bord Ihres Luxuszuges, bevor Sie zu einer Pirschfahrt aufbrechen.

Ranthambore ist auch Heimat für Herden von Chital- und Sambhar-Hirschen sowie Wildschweinen, Nilgai-Antilopen und Chinkara-Gazellen. Es gibt auch Faultierbären, ein paar Leoparden und Krokodile. Ebenfalls bietet der Park ein reiches Vogelleben mit Rebhühnern, Wachteln, Schlangenadler, Spechte, Fliegenfänger uvm. An den Seen und Wasserlöchern gibt es auch Wasservögel wie Störche, Enten und Gänse. Wenn Sie Glück haben, können Sie einen Tiger entdecken, der sich faul in der Sonne räkelt oder Rehe um die Seen jagt!
Nach einem erfüllten Nachmittag können Sie in der Sawai Madhopur Lodge, dem ehemaligen Jagdschloss der damaligen königlichen Familie von Jaipur, einen Nachmittagstee genießen. Nach dem High Tea ist es Zeit, zum Deccan Odyssey zurückzukehren, wo Sie sich vor dem Abendessen an Bord bei einem Drink entspannen können, während der Deccan Odyssey nach Agra aufbricht, der Stadt des weltberühmten „Taj Mahal“. Frühstück, Mittag- und Abendessen an Bord, High Tea in der Taj Sawai Madhopur Lodge.

TAG 3, Montag: Agra
Wenn Sie in Agra ankommen, werden Sie feststellen, dass die Mogule nicht nur die größte Dynastie waren, die Indien reTaj Mahalgierte, sondern auch ihre größten Erbauer. Nach einem gemütlichen Frühstück an Bord besuchen Sie das Taj Mahal, welches Kaiser Shah Jahans Liebesgeschenk an seine geliebte Frau Mumtaz Mahal war und das wahrhaft eines der wundersamsten Denkmäler der Welt ist. Die Erbauung des Taj Mahal ist ebenso fabelhaft wie das Gebäude selbst. Der Bau dieses einzigartigen Mausoleums dauerte 22 Jahre und 20.000 Mann waren dabei beschäftigt. Sein exquisiter weißer Marmor wurde von Karawanen mit Elefanten und Kamelen aus 300 Kilometern Entfernung gebracht.

Mittagessen in einem Stadthotel.

Nach dem Mittagessen geht Ihre Tour durch Agra weiter und Sie besuchen Itmad-ud-Daulah, ein Marmor-Mausoleum, das Nur Jahan, die Frau von Kaiser Jahangir, in Erinnerung an ihren Vater Ghiyas Beg, erbaut hat. Manchmal auch “Baby Taj” genannt, ist es wunderschön in weißem Marmor und Mosaiken gehalten.

Danach geht es weiter zum Agra Fort, einem weiteren herausragenden Beispiel der Mogul-Architektur, und dem Sitz der Mogul- Regierung und -Verwaltung über drei Generationen. Die heutige Struktur verdankt ihren Ursprung Kaiser Akbar, der die ersten Gebäude aus rotem Sandstein am östlichen Ufer des Flusses Yamuna errichten ließ. Sein Enkel Shah Jahan, der künstlerischste und produktivste Erbauer der Dynastie, fügte später die eindrucksvollen Marmor-Privatquartiere und die Moschee hinzu, während Aurangzeb die äußeren Wälle hinzufügte. Ein Besuch des Diwan-e-Am, der “Hall of Public Audience” und der Royal Pavilions sollten Sie nicht verpassen.

Später haben Sie die Möglichkeit, die lokalen Märkte zu besuchen und die exquisiten Pietra Dura-Artefakte (Marmoreinlagen) und Mughal-Ornamente zu bewundern. Alternativ können Sie die Spa-Einrichtungen eines Hotels in Anspruch nehmen, bevor Sie Ihre Tour durch diese historische Stadt beenden.

Am späten Abend kehren Sie zum Abendessen in den Deccan Odyssey zurück und reisen weiter nach Jaipur, die rosa Stadt. Frühstück an Bord, Mittagessen in einem Stadthotel, Abendessen an Bord.

TAG 4, Dienstag: JaipurHawa Mahal
Jaipur, die Stadt des Sieges, ist eine Legende für die Triumphe ihrer stolzen Rajputen und liegt inmitten der schroffen Aravali-Hügel, die von beeindruckenden Festungen gekrönt sind. Königliche Prozessionen und Paraden in all ihrer Pracht zierten einst diese Paläste und Festungen. Die Stadt ist eine farbenfrohe Oase in der Wüste.

Nach dem Frühstück fahren Sie zu Maharaja Mansinghs Meisterwerk aus dem 17. Jahrhundert, dem Amber Fort mit Blick auf den wunderschönen Maota-See. Das Fort ist ein weitläufiger Komplex aus Innenhöfen, Sälen und Räumen, die mit wunderschönen Gemälden, Edelsteinen und Spiegeln geschmückt sind.
Auf dem Weg zum Amber Fort besuchen Sie den Palast der Winde, auch bekannt als Hawa Mahal, der für seine filigranen Schnitzereien aus rosa Sandstein und die schöne Aussicht auf die Stadt bekannt ist.

Anschließend besuchen Sie den berühmten Stadtpalast von Jaipur, einen überwältigenden Komplex aus exquisiten Palästen, Gärten und Innenhöfen, dekorativer Kunst und geschnitzten Türen. Das Palastmuseum beherbergt Sammlungen seltener Manuskripte, Waffen, Kostüme und Teppiche. Gehen Sie zum benachbarten Jantar Mantar, dem astronomischen Observatorium, das im 18. Jahrhundert von Sawai Jai Singh erbaut wurde. Eine wundersame Leistung für die damalige Zeit, die das Observatorium auch heute noch präzise misst. Mittagessen in einem Stadthotel.

Nach dem Mittagessen können Sie an einer der optionalen Touren teilnehmen. Genießen Sie die Wellnesseinrichtungen in einem Palasthotel oder erkunden Sie die farbenfrohen Basare der Rosa Stadt, die eine große Auswahl an Kunsthandwerk aus der Innenstadt und dem Umland bieten.
Nach einem langen Tag in der königlichen Vergangenheit von Jaipur kehren Sie zum Deccan Odyssey zurück, um an Bord zu Abend zu essen und nach Udaipur abzureisen. Frühstück an Bord, Mittagessen in einem Stadthotel, Abendessen an Bord.

TAG 5, Mittwoch: Udaipur
Der Deccan Odyssey rollt morgens nach Udaipur. Udaipur, bekannt als die Stadt der Seen, liegt am Ufer des ruhigen Pichola-Sees und ist vielleicht eine der romantischsten Städte Indiens, umgeben von malerischen Hügeln. Genießen Sie Ihr Frühstück, während Sie die Landschaft der Aravali-Hügel bewundern.

Anschließend steigen Sie aus und besuchen den berühmten Stadtpalast, den größten Palastkomplex in Rajasthan, mit seinen Wellenbögen, Balkonen und Kuppeln, in denen sich auch die spektakuläre Kristallgalerie befindet. Fahren Sie später mit der Fähre über den Pichola-See nach Jagmandir, einem Palast aus dem 17. Jahrhundert, der sich auf einer Insel am malerischen See befindet, und genießen Sie ein exquisites Mittagessen. Lassen Sie die Klänge der Tabla und des einzigartigen Jal Tarang Ihren inneren Rhythmus beruhigen, während Sie Ihren Blick auf die atemberaubende Aussicht auf eine der romantischsten Städte von Rajasthan werfen.Deccan Odyssey
Machen Sie später einen Rundgang durch die Altstadt von Udaipur. Auf dieser Tour erkunden Sie den lebhaften, geschäftigen und altmodischen, farbenfrohen Basar der Altstadt, der noch immer den Charme und die Atmosphäre der Region bewahrt. Wenn Sie durch die Serpentinengassen gehen, haben Sie die Möglichkeit, die Geschäfte zu sehen, in denen Gewürze, Tee, Bambuskörbe, Blumen, Süßigkeiten und andere Haushaltsgegenstände verkauft werden. Danach kehren Sie zum Deccan Odyssey zurück, um einen entspannten Abend zu verbringen und zu Abend zu essen, während Sie nach Vadodara aufbrechen.
Frühstück an Bord, Mittagessen bei Jagmandir und Abendessen an Bord.

Tag 6, Donnerstag: Vadodara
Heute erreichen Sie die Hauptstadt der Gaekwads, Vadodara. Nach dem Frühstück werden Sie aussteigen und den Archäologischen Park Champaner-Pavagadh besuchen, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und die einzige vollständige und unveränderte vormogulische islamische Stadt in Indien ist. Diese Konzentration von größtenteils nicht ausgegrabenen archäologischen, historischen und lebendigen Kulturgütern ist eingebettet in eine beeindruckende Landschaft. Bewundern Sie die 1513 erbaute Jami Masjid (Große Moschee), die eine perfekte Mischung aus hinduistischer und muslimischer Architektur darstellt und ein Vorbild für die spätere Moscheenarchitektur in Indien war.

Rückkehr nach Deccan Odyssey zum Mittagessen an Bord.

Anschließend fahren Sie zum Maharaja Fateh Singh Museum, das ursprünglich als Schule für die Kinder des Maharajas gebaut wurde. Heute können Kunstliebhaber eine Vielzahl von Kunstwerken im Museum besichtigen, darunter eine Sammlung von Gemälden von Raja Ravi Varma und anderen renommierten europäischen Meistern sowie eine Sammlung von Skulpturen aus Marmor und Bronze.

Genießen Sie High Tea im prächtigen Laxmi Vilas Palace, der 1890 erbaut wurde und auch heute noch die Residenz der königlichen Familie ist. Die überwältigende Durbar Hall ist viermal so groß wie der Buckingham Palace und verfügt über einen venezianischen Mosaikboden, belgische Buntglasfenster und Wände mit aufwändigen Mosaikdekorationen. Der Palast beherbergt auch eine bemerkenswerte Sammlung alter Waffen und Skulpturen aus Bronze, Marmor und Terrakotta von Fellici. Erleben Sie eine landestypische Folklorevorstellung, während Sie einige der besonderen Köstlichkeiten der königlichen Küche kosten können. Zum Abendessen kehren Sie in dene Deccan Odyssey zurück, der nach Aurangabad fährt. Frühstück, Mittag- und Abendessen an Bord, High Tea im Laxmi Vilas Palace.

Tag 7, Freitag: Aurangabad – Ellora Höhlen
Aurangabad, benannt nach dem letzten großen Mogul Aurangzeb, ist eine Industriestadt in Maharashtra und ein Zwischenstopp, um die außergewöhnlichen Ellora-Höhlen zu besichtigen, die zum Weltkulturerbe gehören. Die Stadt selbst hat tiefe mogulische Einflüsse und es gibt hier einige bemerkenswerte Denkmäler; das Daulatabad Fort, Bibi-ka-Makbara und die 52 Tore der Stadt, jedes mit seiner eigenen Geschichte.

Der heutige Tag hat einen späten Start, sodass Sie den Morgen frei haben, um ein ruhiges Frühstück zu genießen. Später, während Sie das Mittagessens, kommt der Deccan Odyssey in Aurangabad an, von wo aus Sie eine malerische Fahrt zu den Ellora-Höhlen führt, die 30 km von der Stadt entfernt auf einem Basalthügel eingemeißelt sind. Die Stätte ist das schönste Exemplar der Höhlentempelarchitektur in Indien und umfasst 34 Felsschreine, die buddhistische, jainistische und hinduistische Kunst aus dem 4. bis 5. Jahrhundert nach Christus darstellen. Die 12 Höhlen im Süden sind buddhistisch, die 17 im Zentrum hinduistisch und die 5 Höhlen im Norden sind Jain. Am bemerkenswertesten ist der Kailash-Tempel, der eine Nachbildung von Shivas himmlischem Wohnsitz auf dem Berg sein soll. Kailash. Es ist das beste Beispiel für felsige Architektur und ein Wunder der Ingenieurskunst.

Nachdem Sie Ellora erkundet haben, kehren Sie zum Deccan Odyssey zurück. Entspannen Sie sich an diesem Abend bei einem Sonnenuntergang im Mumbai-Hi, bevor das Abendessen serviert wird. Frühstück, Mittag- und Abendessen an Bord.

Tag 8, Samstag: Check-out in Mumbai
Am frühen Morgen werden Sie nach dem Frühstück am Chhatrapati Shivaji Terminal in Mumbai aussteigen.
Verabschieden Sie sich vom Deccan Odyssey, wenn Ihre königliche Reise durch die großartigen Landschaften Indiens zu Ende geht.

im Preis inklusive:

  • Fahrt im Luxuszug Deccan Odyssey in der gebuchten Kategorie
  • alle im Reiseverlauf genannten Mahlzeiten
  • alkoholfreie Getränke an Bord des Zuges
  • sämtliche im Reiseverlauf genannten Ausflüge und Besichtigungen inklusive erforderlicher Transfers in klimatisierten Fahrzeugen und Eintrittsgeldern
  • englischsprachige Reiseleitung

Nicht inklusive sind An- und Abreise und Flughafentransfers (buchen wir gerne auf Wunsch hinzu), alkoholische Getränke, Wäschereiservice, Foto- und Filmgebühren, persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Abweichend zu den Stornobedingungen in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für diese Reise gesonderte Stornogebühren:

Bis zum 60. Tag vor Reisebeginn: 5 %

vom 59. – 45. Tag vor Reisebeginn: 20 %

vom 44. – 30. Tag vor Reisebeginn: 50 %

ab dem 29. Tag vor Reisebeginn: 100 %

Ihr Traumzug Deccan Odyssey:

Der Deccan Odyssey verfügt über 21 Wagen. 10 davon sind für  Passagiere bestimmt. In jeden Passagierwagen residieren 8 Personen pro Wage. Die Wagen sind in 4 Abteile gegliedert (jedes 8,7 qm) und bieten eine Auswahl an King-Size-Betten mit den Maßen 152 x 208 cm oder getrennte Doppelbetten mit den Maßen 86 x 208 cm. Jedes Abteil hat seine eigene Dusche und Toilette, Garderobe und Safe. Die vier Präsidenten-Suiten verfügen über ein Schlafzimmer, ein Wohnzimmer und zwei gut ausgestattete Badezimmer. In jedem zweiten Wagen befindet sich eine kleine Lounge mit 6 Sitzplätzen

Das Leben an Bord
Jeder Wagen hat seinen eigenen Butler, welcher für das Wohl seiner Gäste sorgt. Es gibt ein Business-Center an Bord des “Deccan Odyssey” mit Internetanschluss, PC, Drucker, Fax und Telefon.
Die köstlichen Speisen werden in zwei Restaurantwagen serviert. Eine gemütliche Bar lädt die Passagiere zu einem Schlummertrunk oder zu einem Glas besten indischen Weins ein. Weiterhin verfügt der Zug “Deccan Odyssey” über ein Spa, wo Sie ein Dampfbad genießen oder sich für eine erfrischende Massage entscheiden können (gegen Gebühr). Außerdem gibt es einen kleinen, aber sehr gut ausgestatteten Fitnessbereich.
Der Deccan Odyssee bietet einen Konferenzwagen, welcher am Abend zu einem Tanzparkett umgewandelt werden kann.

Kategorien:

Kategorie Superior: Die komfortablen und klimatisierten Abteile sind mit einem Doppelbett ausgestattet. Jedes Abteil verfügt über ein privates Bad (Dusche/WC), einen Safe und einen privaten Telefonanschluss (zugintern).
Kategorie Deluxe: Die Abteile sind mit 2 Einzelbetten ausgestattet. Weitere Ausstattung wie Superior.
Präsidentensuiten: Die Suiten sind mit einem Schlafzimmer, einem Aufenthaltsraum mit Sofa (auch als Bett nutzbar, 80 x 200 cm) und zwei Badezimmern ausgestattet. Weitere Ausstattung wie Superior.

Deccan Odyssey Restaurant
Deccan Odyssey Restaurant
Deluxe Abteil Deccan Odyssey
Deluxe Abteil Deccan Odyssey
Präsidentensuite Schlafzimmer
Präsidentensuite Schlafzimmer
Deccan Odyssey - Gym
Deccan Odyssey – Gym


Reiseoptionen:

Reisetermine:
Geben Sie bitte den gewünschten Reisetermin im Feld "Ihr Wunsch bzw. Mitteilung an uns" beim Abschicken Ihrer Bestellanfrage an.

Anzahl Reisende:



Beratung und Buchung telefonisch unter 040/8969090 oder per E-Mail.

» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.