Südafrika Explorer 13 Tage

Preise ab: 3250,- €
Dauer: 15 Tage
Reise-Fotos::

Erleben Sie das einzigartige Tierleben 5 verschiedener Regionen, übernachten Sie in einer privaten Safari Lodge und sichten Sie die „Big 5“ Afrikas.

Reisebeschreibung:

13 Tage SÜDAFRIKA EXPLORER

Kapstadt
Kapstadt

Erleben Sie…
… das einzigartige Tierleben 5 verschiedener Regionen, übernachten Sie in einer privaten Safari Lodge und sichten Sie die „Big 5“ Afrikas. Machen Sie Wildbeobachtungen in einem Weltkulturerbegebiet. Gehen Sie auf eine Ozean-Safari, genießen Sie bei einer Bootsfahrt auf der Lagune von Knysna frische Austern. Wandern Sie durch den Tsitsikamma Wald.

Höhepunkte

•    Private Safari Lodge und die „Big 5“
•    Krüger Nationalpark
•    Panorama Route
•    iSimangaliso Wetlands Reservat
•    Ozean-Safari
•    Besuch einer Schule im Township
•    Straußenfarmbesuch mit Traktortour
•    Oliven- und Weinverkostung

Reiseverlauf

Tag 1  Sonntag
JOHANNESBURG (±30km)
Sie werden bei Ihrer Ankunft am Flughafen O.R. Tambo International begrüßt und zum Hotel gebracht.
Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Johannesburg. Dieser Ausflug beinhaltet eine Fahrt über die Nelson Mandela Brücke und durch den Stadtteil Newtown, sowie ein Besuch des Aussichtspunkts beim Carlton Centre und Constitution Hill. Rückkehr zum Hotel am späten Nachmittag.
Übernachtung: Protea Hotel by Marriott Balalaika oder ähnlich – Frühstück

Tag 2  Montag
JOHANNESBURG über DULLSTROOM in das MAKALALI WILDRESERVAT (±456km)
Heute Morgen werden Sie von Ihrem Reiseleiter im Hotel abgeholt und fahren in östlicher Richtung über Dullstroom in die Provinz Limpopo. Sie erreichen das Makalali Wildreservat am Nachmittag und brechen zu einer Safari im offenen Geländewagen auf. Nach Einbruch der Dunkelheit Rückkehr zur Lodge zum Abendessen.
Übernachtung: Makalali Main Lodge oder ähnlich  – Abendessen, Frühstück und zwei Safariaktivitäten

Tag 3  Dienstag
MAKALALI bis HAZYVIEW entlang der PANORAMA ROUTE (±180km)
Am frühen Morgen starten Sie zu einer Pirschfahrt und können dabei das Erwachen des Buschs erleben. Genießen Sie unterwegs im Busch einen Kaffee und Zwieback, bevor Ihnen in der Lodge ein üppiges Frühstück serviert wird. Nach dem Frühstück geht es zu einigen der atemberaubendsten Attraktionen der Provinz Mpumalanga: dem Blyde River Canyon und den Drei Rondavels an der Panorama Route. Die Panorama Route bietet Ihnen unvergessliche Aussichtspunkte, z.B. den Ausblick von Gottes Fenster und die Bourkes Luck Potholes.
Am Abend erreichen Sie Ihr Tagesziel Hazyview.
Übernachtung: Casa do Sol Hotel & Resort oder ähnlich – Abendessen und Frühstück

Tag 4  Mittwoch
HAZYVIEW durch den KRÜGER NATIONALPARK nach SWASILAND (±285km)
Nach einem frühen Frühstück fahren Sie ab zur größten Attraktion Mpumalangas, dem Krüger Nationalpark. Von Ihrem geschlossenen Reisefahrzeug aus haben Sie die Gelegenheit, die Weitläufigkeit des Reservats zu erkunden und dabei nach den “Big 5”, sowie anderen einheimischen, teilweise bedrohten Tier- und Pflanzenarten Ausschau zu halten. Sie verlassen den Park durch das Malelane Tor und fahren am Jeppes Reef Grenzübergang in das Königreich Swasiland ein. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel. Hier nehmen Sie auch Ihr Abendessen ein.
Übernachtung: Royal Swazi Spa oder ähnlich – Abendessen und Frühstück

BITTE BEACHTEN: Sie müssen bei der Einreise nach Swasiland im Besitz eines gültigen Passes sein. Visa sind für Reisende aus bestimmten Ländern vorgeschrieben, und für Südafrika sind Visa zur mehrfachen Einreise erforderlich. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Botschaft.

Tag 5  Donnerstag
SWASILAND bis ST LUCIA (±335km)
Nach einem frühen Frühstück besuchen Sie zunächst die Kerzenfabrik und den Kunstmarkt.
Sie verlassen Swasiland am Lavumisa Grenzübergang und reisen zurück auf südafrikanischem Boden in die Provinz KwaZulu-Natal ein, in der Umgangssprache als die Elefantenküste bekannt. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel.
Übernachtung: Forest Lodge oder ähnlich – Frühstück mit einer Safariaktivität

Tag 6  Freitag
ST LUCIA bis DURBAN (±245km)
Vor dem Frühstück gehen Sie im offenen Geländefahrzeug auf eine Safari durch den iSimangaliso Wetland Park, dem ersten Weltkulturerbegebiet Südafrikas. iSimanagaliso bedeutet “Wunder” und ist eine treffende Beschreibung dieses Kleinods. Beobachten Sie während einer Bootsfahrt durch das Mündungsgebiet Nilpferde, Krokodile und eine Vielfalt an Vogelarten. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Durban.
Übernachtung: Protea Hotel by Marriott Edward oder ähnlich – Frühstück

Tag 7  Samstag
DURBAN bis PORT ELIZABETH – Frühstück im Hotel und etwas Zeit zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Strandpromenade, oder fahren Sie mit einer der bunten Zulu Rickshaws zum Markt an der Strandpromenade Sie werden vom Hotel abgeholt und zum King Shaka International Flughafen gebracht. Von hier erfolgt Ihr Abflug nach Port Elizabeth
Bei Ihrer Ankunft in Port Elizabeth International Flughafen erfolgt Ihr Transfer ins Hotel.
Übernachtung: Protea Hotel by Mariott Marine oder ähnlich – Frühstück

Tag 8  Sonntag
PORT ELIZABETH über TSITSIKAMMA nach KNYSNA (±285km)
Am Morgen werden Sie von Ihrer neuen Reiseleitung im Hotel abgeholt und fahren über Storms River und die malerischen Tsitsikamma Wälder in westlicher Richtung nach Knysna. Zuerst machen Sie bei Storms River Halt. Nach einem kurzen Spaziergang können Sie die dramatische Aussicht von der Hängebrücke genießen, wo der Storms River in den Indischen Ozean mündet. Nach einer kurzen Weiterfahrt in westlicher Richtung erreichen Sie das hübsche Städtchen Knysna. Check-in im Hotel. Wenn das Wetter es erlaubt, machen Sie eine informative, interaktive Bootsfahrt über die Lagune von Knysna, auf der Ihnen eine Kostprobe der berühmten Knysna Austern angeboten wird und Sie bei einem Drink den Sonnenuntergang und die schöne Umgebung genießen können.
Übernachtug: Protea Hotel by Marriott Knysna Quays oder ähnlich –  Frühstück

Tag 9  Montag
Von KNYSNA nach PLETTENBERG BAY und zurück (±60km)
Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Plettenberg Bay.Von Lookout Beach legen Sie ab zu einer Ozean-Safari (wetterbedingt), und haben dabei die Chance Wale, Delfine und Robben zu sichten.
Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug durch das Qolweni Township, und besuchen dort eine Schule und einen Kindergarten. Einkünfte der Führung kommen der Schulung und Ausbildung der Kinder von Qolweni zugute. Gäste können gerne Bleistifte, Schulhefte und andere für Schüler nützliche Schreibwaren spenden.Durch die reizvolle Landschaft der Garden Route geht die Fahrt zurück nach Knysna, wo Ihnen Zeit zur freien Verfügung steht, die Ortschaft zu erkunden.
Übernachtung: Protea Hotel by Marriott Knysna Quays oder ähnlich – Frühstück

Tag 10  Dienstag
KNYSNA über WILDERNESS nach OUDTSHOORN (±125km)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Oudtshoorn in der Kleinen Karoo, einer Halbwüste hinter den Outeniqua Bergen. Sie überqueren den atemberaubenden Outeniqua Pass. Ihr Ziel, Outdshoorn, ist auch als die Straußenhauptstadt der Welt bekannt. Auf einer Straußenfarm im Cango Tal außerhalb Oudtshoorns machen Sie mit einem Traktor eine Führung durch die Farm und können dabei Interessantes über diese größten Vögel der Welt erfahren. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Nachtquartier. In der Lodge wird Ihnen bei gemütlich-ländlicher Stimmung ein gemeinsames Abendessen serviert.
Übernachtung: Surval Boutique Olive Estate oder ähnlich – Abendessen und Frühstück

Tag 11  Mittwoch
OUDTSHOORN nach KAPSTADT entlang der ROUTE 62 (±420km)
Heute geht die Reise von Oudtshoorn zu den Cango Tropfsteinhöhlen und von dort entlang der Route 62 bis nach Kapstadt. Nach dem Frühstück in der Lodge besichtigen Sie zunächst eine Olivenfarm, und genießen eine Olivenverkostung. Anschließend besuchen Sie die Cango Tropfsteinhöhlen. Danach verlassen Sie dieses Naturwunder und nehmen auf der ikonischen Route 62 Kurs auf Kapstadt. Unterwegs können Sie sich im Tradouw Tal eine Weinprobe gönnen und ihr Mittagessen einnehmen
Gegen Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Kapstadt.
Übernachtung: Protea Hotel by Marriott Fire & Ice! Cape Town oder ähnlich – Frühstück

Tag 12  Donnerstag
AUSFLUG ENTLANG DER KAPHALBINSEL
Nach dem Frühstück Aufbruch zu einem Ganztagsausflug an die Spitze des Kaps der Guten Hoffnung: Fahrt entlang der Atlantikküste über den Chapman’s Peak Drive (vorbehaltlich Befahrbarkeit) zum Naturreservat an der Kapspitze. Sie haben auch die Möglichkeit zum Besuch der Boulders Beach bei Simonstown (Eintrittsgebühr nicht eingschlossen), wo Sie eine Pinguinkolonie und auch Robben beobachten können. Bevor Sie nach Kapstadt zurückkehren, ist noch ein Spaziergang durch den international gerühmten botanischen Garten Kirstenbosch vorgesehen. Rückkehr ins Hotel am späten Nachmittag.
Übernachtung: Protea Hotel by Marriott Fire & Ice! Cape Town oder ähnlich – Frühstück

Tag 13  Freitag
Kapstadt – Frankfurt/München
Genießen Sie ein üppiges Frühstück im Hotel. Es steht Ihnen noch Zeit zur freien Verfügung, bevor der Transfer an den Kapstadt International Flughafen das Ende Ihrer Rundreise signalisiert.

Im Preis inklusive:

  • Inlandsflug von Durban z. Zt. Via Johannesburg nach Port Elizabeth in der Economy inkl. Treibstoffzuschläge, Steuern und Gebühren
  • Transfers und Rundreise in klimatisierten Fahrzeugen entsprechend der Gruppengröße.
  • Deutschsprechende Reiseleitung – es werden 2 Reiseleiter eingesetzt: einer von Johannesburg nach Durban und ein neuer Reiseleiter von Port Elizabeth nach Kapstadt
  • 12 Übernachtungen in Hotels der 3-4 Sterne Kategorie laut Programm
  • Mahlzeiten: 12 x Frühstück, 4 x Abendessen
  • Entrittsgelder: Blyde River Canyon, Bourke’s Luck Potholes, God’s Window, Krüger Nationalpark und private Wildreservate, Garden Route Nationalpark (Storms River), Cango Tropfsteinhöhlen
  • Ausflüge: Halbtägige Stadtrundfahrt durch Johannesburg, zwei Safaris in offenen Geländewagen in privaten Reservaten, Safari im offenen Geländefahrzeug im iSimangaliso Wetland Park, St Lucia Bootsfahrt, Bootsfahrt mit Austernverkostung in Knysna, Ozean-Safari, Straußenfarm mit Traktortour, Olivenfarm mit Olivenverkostung, Ganztagestour an das Kap der Guten Hoffnung (Eintritt an die Boulders Beach nicht eingeschlossen)

Nicht im Preis inklusive:           

  • Reiseversicherungen,
  • Flug An- und Abreise von/nach Südafrika
  • Gepäckträgergebühren,
  • eventuelle Visagebühren, ,
  • Ausgaben persönlicher Natur;
  • weitere Mahlzeiten
  • Eintritt Boulders Bay

Teilnehmer: 2 – 8 Gäste pro Fahrzeug am Tag 1 und 12, am Tag 2 und Tag 13 jedoch 2 – 40 Gäste pro Fahrzeug.

Die Reise ist ab November 2019 als deutschsprachige Reise zu folgenden Abfahrtsterminen ( Sonntag ) buchbar:

NOVEMBER 2019 3,10,24

DEZEMBER  01,08,15,22,29

JANUAR 2020 05,12,19,26

FEBRUAR 02,09,16

MÄRZ 01,08,15,22,29

APRIL 05,19,26

MAI 03,10,17,24,31

JUNI 14,21,28

JULI 05,12,19,26

AUGUST 02,16,23,30

SEPTEMBER 06,13,20,27

OKTOBER 04,18,25



Reiseoptionen:

Anzahl Reisende:

Reisetermine:
Von: Bis: Preis p.P. (€):
18/08/201930/08/20193250,- €
01/09/201913/09/20193250,- €
15/09/201927/09/20193250,- €
29/09/201911/10/20193250,- €
13/10/201925/10/20193250,- €

Reise-Extras (Preis pro Person)

Reise-Zuschlag: Preis p.P.: Buchen:
Einzelzimmerzuschlag 995,- €


» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.