Armenien Rundreise Auf den Spuren Noahs

Preise ab: 1095,- € pro Person
Gültigkeit: 2020
Mindestteilnehmerzahl: 1 Person/en
Dauer: 7 Tage

Diese Rundreise führt von der Hauptstadt Erevan in den Süden Armeniens. Wir zeigen Ihnen einzigartige Kulturdenkmäler und atemberaubende Landschaften rund um den Berg Ararat.

Reisebeschreibung:

Armenien Rundreise Auf den Spuren Noahs

Sie können eintauchen in die einheimische Kultur, in traditionelle Koch- und Backkünste und handwerkliche Herstellungsprozesse, die hunderte von Jahren alt sind. All diese Techniken können Sie gemeinsam mit den Einheimischen selbst ausprobieren und lernen so die offenen und herzlichen Menschen am besten kennen.

Heiliger Berg Ararat
Heiliger Berg Ararat

Reisehöhepunkte:

  • Kochkurs mit einem armenischen Meisterkoch
  • Besuch der Cognac Fabrik mit Verkostung
  • Armenisches Brot Lavash im typischen Ofen selber backen
  • Abendessen in einem typischen Bauernhaus
  • Traditionelle Käseherstellung und Verkostung

Reiseverlauf:

1. Tag: ANKUNFT Erevan

Transfer vom Flughafen zum Hotel. Tag zur Erholung. Übernachtung in Erevan.

2. Tag: Erevan

Nach Ihrem Frühstück im Hotel starten Sie zur Stadtrundfahrt. Sie besuchen auch das Historische Museum, wo Sie unter anderem Bilder vom alten Erevan sehen können. Die Hauptstadt Armeniens ist älter als Rom! Besuch der Teppichweberei Megerian, wo Sie bei der Herstellung traditioneller armenischer handgeflochtener Teppiche zuschauen können. Hier werden nur Fäden mit ökologischen Farben benutzt. Anschließend Kochkurs der armenischen Küche, durchgeführt von einem armenischen Chefkoch. Der

Cognacfabrik Ararat
Cognacfabrik Ararat

Besuch des Cognac-Museums steht als nächstes auf dem Programm. Nach der Cognacprobe haben Sie auch die Möglichkeit, Getränke zu kaufen. Anschließend bummeln Sie gemütlich durch das Kunstzentrum Cafesjian, wo Sie moderne Kunstwerke aus aller Welt unter freien Himmel sehen können. Freizeit. Übernachtung in Erevan.

3. Tag: Ararat Ebene- Chor Virap-Norawank-Goris

Fahrt zur Klosteranlage Chor Virap aus dme 7. Jahrhundert. Von hier aus öffnet sich der schönste Blick auf den biblischen Berg Ararat. Weiterfahrt zur Klosteranlage Norawank. Hier wird für Sie armenisches Brot Lawash im Ofen gebacken. Sie sind herzlich dazu eingeladen, dabei zu helfen. Weiterfahrt mit Zwischenstopp in Areni, wo eine Gruppe internationaler Archäologen den Ältesten Lederschuh der Welt, 5500 Jahre alte Werkzeuge für den Weinbau und Traubenkörner in einer Höhle gefunden hat. Besuch eines Obstgartens im Dorf Areni und Treffen mit dem Gärtner. Hier werden Sie eingeladen, armenisches köstliches Obst, verschiedene Käsesorten und hausgemachten Wein zu probieren. Danach gemeinsamer Spaziergang in der Schlucht Vayots Dsor, wo Ihnen armenische Legenden erzählt werden. Fahrt nach Goris. Übernachtung in Goris.

4. Tag: Kloster Tatev

Fahrt zur Klosteranlage Tatev mit einer der längsten Seilbahnen der Welt. Hier werden Sie nicht nur die einzigartige Architektur von Tatev bewundern, sondern lernen auch kennen, wie man vor langer Zeit in Armenien Öl gemacht hat. Ein kleines Folklorekonzert, ausgeführt von armenischen Bauernkindern rundet den Besuch ab. Spaziergang in der schönen Natur. Sie können das idyllische Dorfleben in Tatev genießen. Abendessen in einem Bauernhaus in herzlicher und gastfreundlicher Atmosphäre. Übernachtung in Goris.

5. Tag: Vardenjaz Pass-Noratus-Sevan
Nach dem Besuch von Karahunj, auch das armenische Stonehenge genannt, fahren Sie zum Vardenjaz Pass, der zum armenischen Teil der großen Seidenstraße gehörte. Hier besichtigen Sie die Karawanserei aus dem 14. Jahrhundert. Fahrt zum mittelalterlichen Friedhof im Dorf Noratus, wo Sie zahlreiche armenische Kreuzsteine (Chatschkare) sehen können. Anschließend geht es zum Sewansee, einer der größten Hochgebirgsseen der Welt (1900 m über dem Meeresspiegel). Sie besichtigen die Klosteranlage Sewanawank auf der Halbinsel und fahren anschließend zum Bauernhof der Familie Mikaelyan. Die Familie zeigt Ihnen die besonderen Methoden der Käseherstellung und Sie können die schon fertigen Käsesorten mit hausgemachtem Wein zu verkosten. Abendessen mit Wein und frischer Forelle aus dem Sewansee. Zum Dessert wird Gavari Pakhlava serviert, die traditionelle armenische Süßigkeit mit Honig und Nuss. Rückfahrt nach Erevan. Übernachtung in Erevan.

6. Tag: Garni- Geghard- Erevan
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Kloster Geghard. Das Geghard-Kloster ist ein teilweise in den Fels gehauenes Kloster aus dem 5. Jahrhundert und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ausflug zu dem einzigen erhaltenen hellenistischen Tempel in Armenien. Kurze Wanderung zur Garnischlucht, wo Sie die Basaltsäulen von Garni besichtigen können. Mittagessen in einem Fischrestaurant am Ufer von Asat. Rückfahrt nach Erevan. Wir empfehlen Ihnen, die bekannte Vernissage (ein Handwerker-, Künstler- und Antikmarkt mit Ausstellung direkt im Stadtzentrum) und den Landwirtschaftsmarkt zu besuchen, wo man armenische Spezialitäten, Gewürze und Süßigkeiten findet. Abschiedsabendessen mit Folklore-Show und Wein. Übernachtung in Erevan

7. Tag: Erevan
Transfer zum Flughafen, Abreise.

Im Preis inklusive:

  • Flughafentransfers
  • Übernachtungen in Standard-Doppelzimmern im Mittelklassehotel in Erevan und in gemütlichen Bauerngasthöfen
  • Vollpension inklusive Abschiedsabendessen mit Wein und Show
  • Alle Transfers während der Rundreise
  • örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Alle Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Cognacprobe in Erevan
  • Weinverkostung beim Bauern
  • Lavash backen und Verkostung

Nicht inklusive sind Flug An- und Abreise, Mahlzeiten die nicht aufgeführt sind, Alkoholische Getränke, persönliche Ausgaben und Trinkgelder, Reiseversicherungen.



Reisepreis pro Person:

Mitreisende: Preis p.P. (€): Wählen:
3 Person/en 1095,- €
2 Person/en 1115,- €

Ihre individuellen Reisewünsche:
Ihr gewünschtes Reiseanfangsdatum:   



» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.