Belarus entdecken – 8-tägige Rundreise

Preise ab: 995,- € pro Person
Gültigkeit: 2020
Mindestteilnehmerzahl: 2 Person/en
Dauer: 8 Tage

Die reiche Vielfalt der Flora und Fauna sowie die zahlreichen Baudenkmäler die auch zum Weltkulturerbe hören zeigen wir Ihnen auf dieser Rundreise durch Belarus.

Reisebeschreibung:

Belarus entdecken – 8-tägige Rundreise

Belarus ist für die meisten Reisenden ein unentdecktes Land. Wir nehmen Sie mit auf diese Rundreise mit vielen Besichtigungen. Sie erkunden das vielfältige Land mit seinen malerischen Landschaften, den letzten Urwäldern Europas und seiner Kultur.

Neswizh Schloss
Neswizh Schloss

Reiseverlauf:

Tag 1: Minsk. Anreisetag
Flug nach Minsk. Ihr Reiseleiter bringt Sie in die Stadt, die Fahrzeit beträgt ca. 1 Stunde (45 km). Abendessen. Unterkunft im Hotel „Belarus“.
Tag 2: Minsk – Nesvizh
Nach dem Frühstück im Hotel unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt am Vormittag. Sie erfahren viel über die Geschichte von Minsk: das Polotsker Fürstentum, das Großfürstentum Litauen, die Rzeczpospolita, das Russische Kaiserreich, das Sowjetische Belarus und die Republik Belarus – historischer Weg von Minsk seit Jahrhunderten. Sie besichtigen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: die Nationalbibliothek, den Unabhängigkeitsboulevard und den Siegesplatz, das Altstädter Rathaus, die Heilig-Geist-Kathedrale, die alten engen Gassen. Mittags Transfer Minsk-Nesvizh. Am Nachmittag Führung durch das Schloss Nesvizh und seine Parkanlage. Das Schloss Nesvizh (16 Jh.) gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und hat eine spannende Geschichte. Nesvizh war einst Hauptresidenzschloss der Familie Radziwil. Im Jahr 1582 begann Mikolaj Krzysztof „Sierotka“ Radziwil, Marschall von Litauen, Woiwode von Trakai, Vilnius und Kastellan von Šiauliai mit dem Bau eines imposanten quadratisch-dreigeschossigen Schlosses. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Mir. Abendessen. Unterkunft im Hotel „Mirsky Posad“.
Tag 3: Mir – Grodno
Frühstück im Hotel. Anschließend Stadtführung durch die Stadt Mir und Besuch des wunderschönen Schlosskomplex Mir, ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe. Mittags dann Weiterfahrt nach Grodno. Dort angekommen Führung durch die Stadt. Grodno ist eine der ältesten Städte von Belarus und bietet eine gelungene Kombination von alter und moderner Architektur. Hier besuchen Sie das Alte und das Neue Schloss (12-18 Jh.), die Kalozha-Kirche der Heiligen Borys und Gleb (12 Jh.), die Große Synagoge (16 Jh.), die Farny Kirche (18 Jh.), den Alten katholischen Friedhof, die Maria-Schutz-und-Fürbitten-Kathedrale (orthodoxe Kathedrale). Am Abend Festabendessen mit Kapelle. Unterkunft im Hotel „Slavia“. Freizeit.

Tag 4: Augustow-Kanal – Ferienzentrum „Prival“Ferienzentrum Prival
Am Vormittag Wanderung entlang des Augustow-Kanals, einer Hydraulikanlage der 19.Jh, die auf der vorläufigen UNESCO-Welterbeliste steht. Unterwegs besuchen Sie historische Dörfer und zahlreiche Wälder. Gegen Mittag dann Fahrt zum Ferienzentrum „Prival“. Festliches Programm im Nationalstil mit leckeren Verkostungen, Volksmusik und -tänzen. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Grodno. Freizeit in der Stadt. Gegen 19 Uhr Abendessen in der Stadt. Übernachtung im Hotel „Slavia“.
sabrodieTag 5: Grodno– Gehöft „Sabrodie“
Heute werden Sie eine malerische Fahrt durch die alte Dörfer mit alten Kirchen erleben. Sie machen unterwegs kurze Fotopausen. Am Nachmittag erreichen Sie das Gehöft „Sabrodie“, ein Freilichtmuseum. Hier besuchen Sie ein Museum der Retrotechnik und ein Haus der belarussischen Lebensart mit Verkostung der Nationalküche und Getränken. Sie haben hier auch eine Möglichkeit mit Retromobilen eine Probefahrt zu machen. Anschließend geht es zum Ferienhaus „Chaika“ Abendessen und Übernachtung.
Tag 6: Torfmoor von Yelnia – Biosphärenreservat Berezinski
Ganztägige Wanderung mit Frühstück und Abendessen. Eine abenteuerliche Wanderung mit speziellen Schuhen durch die Moor- und Marschlandschaft. Sie genießen die Vielfalt der Flora und Fauna der wilden Natur. Am Abend Transfer Yelnia – Biosphärenreservat Berezinski. Unterkunft im Hotel.

Beresinki SchutzgebietTag 7: Biosphärenreservat Berezinski – Minsk
Vormittags Wanderung durch das Naturschutzgebiet, eines der ältesten europäischen Naturschutzgebiete mit einzigartiger Vielfalt von Flora und Fauna. Besuch des Museums der Mythologie. Mittags Transfer nach Minsk (ca. 2 Std.). Der Nachmittag steht Ihnen in der Hauptstadt zur freien Verfügung. Abendessen und Unterkunft im Hotel „Belarus“.
Tag 8: Abreisetag
Frühstück im Hotel, Transfer Minsk-Flughafen Minsk.

Im Preis inklusive:

  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne Hotels mit Frühstück,
  • Vollständige Begleitung und Führungen auf Deutsch laut dem Reiseprogramm,
  • Eintrittskarten: in das Nesvizh Schloss, ins Mir Schloss, ins Ferienzentrum „Prival“ mit Verkostungen, in das Museum-Gehöft „Sabrodie“ mit Verkostungen, Torfmoor „Yelnia“ mit Imbiss, ins Museum der Mythologie
  • 7 Abendessen,
  • Transfer (Minibus oder Bus)

Nicht inklusive sind Flug An- und Abreise nach Minsk, Mahlzeiten die nicht genannt sind, Getränke, persönliche Ausgaben und Trinkgelder, Reiseversicherungen, Visum



Reisepreis pro Person:

Mitreisende: Preis p.P. (€): Wählen:
8 Person/en 995,- €
6 Person/en 1175,- €
2 Person/en 2215,- €

Ihre individuellen Reisewünsche:
Ihr gewünschtes Reiseanfangsdatum:   



» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.