Das beste von Tansania und Sansibar 11 Tage

Preise ab: 2550,- € pro Person
Gültigkeit: 2019
Mindestteilnehmerzahl: 2 Person/en
Dauer: 11 Tage

Erleben Sie auf dieser Privatrundreise das beste von Tansania und Sansibar. Während des Safari-Teils der Reise lernen Sie die atemberaubende Tierwelt Tansanias kennen. Anschließend geht es auf die Gewürzinsel Sansibar an traumhafte Strände.

Reisebeschreibung:

Das beste von Tansania und Sansibar 11 Tage

Ngorongoro Krater

Erleben Sie auf dieser Privatrundreise das beste von Tansania und Sansibar. Während des Safari-Teils der Reise lernen Sie die atemberaubende Tierwelt Tansanias kennen. Anschließend geht es auf die Gewürzinsel Sansibar an traumhafte Strände.

Reiseverlauf:

Tag 1: Kilimanjaro Int. Flughafen – Arusha
Begrüßung bei der Ankunft am Kilimanjaro International Airport und anschließend Fahrt zu Ihrem Hotel.
Abendessen und Übernachtung im Arusha Serena Hotel & Resort.

Arusha Serena Hotel, Resort & Spa
Das Arusha Serena Hotel, Resort & Spa liegt am Ufer des Duluti-Sees, 20 Kilometer von Arusha, Tansania und 60 Kilometer vom Internationalen Flughafen Kilimanjaro entfernt. Als Tor zum tansanischen Northern Safari Circuit ist das Hotel sowohl zu Arusha und Mount Meru Nationalparks als auch zum Kilimanjaro günstig gelegen.
Außergewöhnliche Naturschönheiten, der weitläufige Duluti-See und der Blick auf den Garten sowie das Ambiente einer Kaffeefarm aus der Kolonialzeit zeichnen das Arusha Serena Hotel, Resort & Spa als eines der zeitlosesten und ruhigsten Getaways Tansanias aus. Jedes der 42 sorgfältig gestalteten Zimmer lädt die Gäste ein, die Romantik und Einfachheit eines Hauses am See in den 1920er Jahren zu erleben. Alle Unterkünfte sind nach Art eines Steinhauses konzipiert und um einen Dorfplatz herum angeordnet, der mit gepflegten Rasenflächen und ausgedehnten Gärten geschmückt ist. In warmen Rot- und frischen Weißtönen präsentieren sich die Zimmer im klassischen Landhausdesign. Moderne Annehmlichkeiten wie kostenloses Internet und Flachbildfernseher mit Kabel- und Satellitenprogrammen sowie individuelle Akzente wie Deckenventilatoren und bequeme Bademänteln erhöhen das Gästeerlebnis. Weitere Einrichtungen sind Concierge-Service, eleganter Speisesaal, Bibliothek und Gartenterrassen, ausgedehnte Blumengärten und Rasenflächen, geführte Wanderungen, Kanufahren oder Mountainbiking, Konferenzräume, Geschenkeladen, Businesscenter, Wi-Fi.

Tag 2: Arusha – Manyara
Frühstück im Hotel. Danach fahren Sie zum Lake Manyara, zum Mittagessen werden Sie mit Lunchpaketen versorgt. Pirschfahrt im Lake Manyara Nationalpark. Am späten Nachmittag Fahrt zur Lodge im Rift Valley.
Abendessen und Übernachtung in der Lake Manyara Serena Lodge.

LAKE MANYARA SERENA SAFARI LODGE  Die Lake Manyara Serena Safari Lodge ist außerhalb des Parks, dramatisch am Rande des Mto wa Mbu Steilhangs gelegen, mit einem der schönsten Ausblicke auf das Great Rift Valley und seinen Sodasee.
Die Lodge verfügt über 67 Schlafzimmer, die in individuellen, strohgedeckten, kreisförmigen, zweistöckigen Rondavels untergebracht sind, die von den traditionellen Masai “Bomas” inspiriert sind. Alle sind mit Bädern en suite, Bademänteln und Pantoffeln, bequemen Betten mit Moskitonetzen, einer kleinen privaten Veranda, Telefon & WLan, Fön ausgestattet.
Einrichtungen & Dienstleistungen: Weitere Einrichtungen sind ein zentraler Speisesaal & Bar, eine Außenterrasse, ein Swimmingpool und eine Bar & Terrasse am Pool, ein Zeltkonferenzraum, ein Geschäftszentrum, ein Satellitenfernsehraum, ein Parkservice, ein Kuriositäten- und Souvenirladen.

NATIONALPARK MANYARA-SEE
Manyara ist ein fantastischer Großwildpark mit einer Reihe von faszinierenden Seen. Die Vielfalt der Lebensräume steht im Einklang mit der außergewöhnlichen Landschaft. Jedes erdenkliche ostafrikanische Tier ist hier zu finden. Es gibt große Herden von Büffeln, Zebras, Gnus und verschiedene Arten von Gazellen. Im Mahagoni, Leberwurstbaum und Croton wimmelt es von Blauaffen, Diadem und Grüner Meerkatze. Große Herden von Flusspferden versammeln sich an den Flüssen, die in den See münden, und es gibt eine reiche Vogelwelt. Der Lake Manyara ist auch bekannt für seine baumkletternden Löwen.

Tag 3: Manyara – Ngorongoro
Frühstück in der Lodge. Anschließend Abfahrt mit Lunchpaket zum Ngorongoro Krater .Pirschfahrt im Krater. Am späten Nachmittag Ankunft in der Lodge am Kraterrand. Abendessen und Übernachtung in der Ngorongoro Serena Safari Lodge

NGORONGORO SERENA SAFARI LODGE  Die Ngorongoro Serena Safari Lodge liegt am Westrand des Ngorongoro-Kraters im Naturschutzgebiet, ca. 200 km von der Stadt Arusha entfernt. Aus lokalem Flussstein niedrig gebaut und mit einheimischen Reben getarnt, wurde die Lodge so konzipiert, dass sie sich vollständig in die Landschaft einfügt und vom Boden des Kraters 600 Meter unterhalb völlig unsichtbar ist. Die Lodge besteht aus 75 Gästezimmern, die mit prähistorischen Höhlenmalereien dekoriert sind, alle mit Bad en suite (Dusche & Badewanne) und privaten Balkonen mit ungestörtem Blick auf den Krater. Weitere Zimmerausstattung sind Safe & Haartrockner (an der Rezeption erhältlich), Direktwahltelefon & WiFi, Bademantel & Pantoffeln, 24-Stunden-Zimmerservice, Mineralwasser & Toilettenartikel.
Einrichtungen: Der in zwei Ebenen geteilte, felsige Ess- und Barbereich verfügt über eine Fensterwand und eine breite Aussichtsterrasse mit spektakulärem Blick auf den darunterliegenden Krater. Weitere Einrichtungen sind ein überdachter Konferenzraum.

NGORONGORO KRATER

Das Ngorongoro-Schutzgebiet, das zum UNESCO-Weltkulturerbe und internationalen Biosphärenreservat gehört und eine Fläche von 8292 Quadratkilometern umfasst, besteht aus dem Ngorongoro-Krater selbst, dem Empakai-Krater, der Oldupai-Schlucht und dem Ndutu, einschließlich der kurzen Grasebenen des südöstlichen Serengeti-Ökosystems. Das Ngorongoro Schutzgebiet ist ein bahnbrechendes Experiment, bei dem Menschen (die Maasai), ihr Vieh und ihre Wildtiere nebeneinander leben und den gleichen geschützten Lebensraum teilen.  Das atemberaubende Schauspiel des Ngorongoro-Kraters mit seinen 610 Meter hohen, steilen Wänden ist zweifellos einer der Höhepunkte einer Safari-Tour in Tansania. “Es ist unmöglich, eine angemessene Beschreibung der Größe und Schönheit des Kraters zu geben, denn es gibt nichts, womit man ihn vergleichen könnte. Es ist eines der Weltwunder….” schrieb Professor Bernhard Grzimek einmal. Der Kraterboden beherbergt Tausende von in der Ebene lebenden Tieren, darunter das seltene Spitzmaulnashorn, Zebra, Gnu, Gazellen, Flusspferde, Eland, Elefanten und eine große Raubtierpopulation von Löwen, Hyänen und Schakalen.

Tag 4: Ngorongoro – Serengeti
Nach dem Frühstück Fahrt zum Serengeti NationalparkUnterwegs Besuch eines Masai Dorfs. Mittagessen in der Serengeti Serena Lodge. Nachmittags Pirschfahrt im Serengeti Nationalpark. Abendessen und Übernachtung in der Serengeti Serena Safari Lodge

Tag 5: Serengeti
Frühmorgens und nachmittags Pirschfahrten im Serengeti Nationalpark. Alle Mahlzeiten und Übernachtung in der Serengeti Serena Safari Lodge

SERENGETI SERENA SAFARI LODGE Die Serengeti Serena Safari Lodge liegt hoch auf einem Hügel mit 360°-Aussicht im Zentrum der Serengeti, etwa 30 km von Seronera und 365 km von Arusha entfernt.
Als Dorf angelegt, besteht die Lodge aus 66 Gästezimmern, die jeweils in einem zweistöckigen, aus Stein gebauten, traditionell gedeckten “Rondavel” untergebracht sind, der mit authentischen afrikanischen Möbeln und Kunsthandwerk ausgestattet ist. Alle Zimmer haben Bäder en suite (Dusche & Badewanne), Bademantel & Pantoffeln, Mineralwasser & Toilettenartikel, private Balkone, eigener Eingang, Safe & Haartrockner (von der Rezeption), Kaffee- oder Teekocher, Telefon & WiFi. Das Restaurant und die Bar bieten feines Essen und Trinken, während auf Anfrage Buschfrühstück und Buschessen arrangiert werden können. Weitere Einrichtungen sind ein Schwimmbad, ein Konferenzraum, ein Geschäftszentrum, eine Heißluftballonsafari (gegen Gebühr), ein 24-Stunden-Medizinservice, ein Kuriositäten-/Souvenirladen, kultureller Tanz & Musik, eine Wäscherei, ein Diener- und Schuhputzservice.

Tag 6: Serengeti – Manyara
Nach dem Frühstück Fahrt mit Lunchpaketen nach Manyara. Unterwegs Besuch der Olduvai-Schlucht. Abendessen und Übernachtung in der Lake Manyara Serena Safari Lodge

Tag 7: Manyara – Tarangire
Nach dem Frühstück Abfahrt mit Lunchpaketen zum Tarangire Nationalpark für Pirschfahrten. Spät abends Ankunft in Ihrer Lodge in Tarangire. Abendessen und Übernachtung in der Tarangire Safari Lodge

TARANGIRE SAFARI LODGE Die Tarangire Safari Lodge befindet sich innerhalb des Parks, auf einem hohen Kliff mit Panoramablick auf den Tarangire River, ca. 7 km vom Haupttor des Tarangire Nationalparks und ca. 2 Autostunden (120 km) von Arusha entfernt. Die Tarangire Safari Lodge verfügt über insgesamt 40 Gästezimmer mit 24 Twin- und 11 Doppelzelten auf einer soliden Basis mit Reetdach und Veranda sowie 5 Bungalows für drei Personen aus lokalem Stein im runden Stil der Maasai-Hütten, alle mit eigenem Bad (Dusche, solarbetriebenes Wasser) und einer Veranda. Die Lodge verfügt über einen geräumigen Speisesaal im Freien, in dem internationale Safari-Küche im heimischen Stil serviert wird; Kaffee und Tee sind den ganzen Tag über kostenlos. Die Lodge serviert ein frühes Abendessen für kleine Kinder. Weitere Einrichtungen sind eine gut ausgestattete Bar und Lounge, ein Freibad, ein Planschbecken für Kinder, eine Wäscherei und ein Souvenirladen. WiFi ist in der Haupt-Lounge verfügbar.

TARANGIRE NATIONALPARK
Tarangire bietet auf einer Fläche von 2.850 km² eine große Vielfalt an Wildtieren. Wie in allen Ökosystemen sind die Vegetation und die Arten von Tieren, die man findet, eng miteinander verbunden. Die Hauptmerkmale des Parks sind die Überschwemmungsgebiete und das Grünland,  hauptsächlich bestehend aus verschiedenen Arten von Akazienbäumen, sowie einige verstreute Baobabs, Tamarinde und die Leberwurstbäume.

Der Tarangire River, nach dem der Park benannt ist, bietet das einzige dauerhafte Wasser für die Tierwelt in der Region. Wenn die Maasai-Steppe mit dem Ende der langen Regenfälle im Juni austrocknet, kehren Wandertiere in den Tarangire River zurück, so dass der Tarangire Nationalpark nach Ngorongoro der zweitgrößte Nationalpark in Bezug auf die Wildpopulation ist. Dieser Zeitraum erstreckt sich von Juni bis Oktober und ist die beste Zeit für die Wildbeobachtung in Tarangire. Zu den häufigsten Tieren im Park gehören Zebras, Gnus, Löwen, Leoparden, Wasserböcke, Giraffen, Elefanten, Gazellen, Impala, Gerenuk, kleinerer Kudu und der schöne Oryx mit seinen Fransenohren. Mit ein wenig Glück sehen Sie die baumkletternde Python, für die der Park berühmt ist, oder die größeren Kudu und die Pferdeantilope,die im Norden Tansanias seltene Arten sind. Über 550 Vogelarten leben im Park.

Tag 8: Tarangire – Arusha – Sansibar
Pirschfahrt am frühen Morgen im Tarangire Nationalpark. Anschließend Frühstück in der Lodge und Fahrt nach Arusha. Mittagessen im Sundown Carnival Restaurant und Transfer zum Flughafen Arusha für den Flug nach Sansibar.
Bei der Ankunft Abholung am Flughafen Sansibar und Abfahrt zur Stadtbesichtigung von Stone Town.
Nach der Stone Town Tour Fahrt zum Bluebay Beach Resort, Ihrem Hotel für die nächsten Tage.
Frühstück und Abendessen im Bluebay Beach Resort – Superior Zimmer

BLUEBAY BEACH RESORT & SPA Das Bluebay Beach Resort & Spa befindet sich in Kiwengwa an der Nordostküste Sansibars, an einem der schönsten breiten Sandstrände der Insel, weniger als 45 Autominuten vom Flughafen Sansibar und von Stone Town entfernt. Es erstreckt sich über eine Fläche von 30 Hektar tropischen Gärten mit seinen Gästehäuschen auf einem Hügel mit Blick in grüne Gärten, die öffentlichen Bereiche, den Pool, die mehr als 1.000 schönen Palmen, den funkelnden weißen Strand und das azurblaue Meer dahinter. Die Makuti (Palmblätter) gedeckten Hütten bieten insgesamt 112 Zimmer in verschiedenen Kategorien, die meisten davon zum Meer hin, alle mit Himmelbetten und Moskitonetzen, einer Garderobe, einem Bad en suite, Veranda / Balkon, Klimaanlagen, Deckenventilator, Minibar, Haartrockner, Rauchmelder, Telefone, Satelliten-TV, elektronischer Safe und Tee-/Kaffeemaschine.
Das Resort hat 3 Restaurants und 2 Bars. Weitere Einrichtungen sind ein Spa (Oase), ein Schwimmbad, eine Boutique & Souvenirshop, ein Kinderclub, ein Geschäftszentrum, Konferenzeinrichtungen, Gruppen & Incentives und Bankette, Flitterwochenservices, ein Freizeit- und Wassersportzentrum, ein Tennisplatz mit Flutlicht, Beachvolleyball, Fahrrad, Tischtennis, Snooker & Billard sowie eine Vielzahl von Tischspielen.

Tag 9: Sansibar
Tag zur freien Verfügung. Genießen Sie einen entspannten Tag am traumhaften Strand. Frühstück und Abendessen im Bluebay Beach Resort  – Superior Zimmer

Tag 10: Sansibar
Tag zur freien Verfügung. Frühstück und Abendessen im Bluebay Beach Resort  – Superior Zimmer

Tag 11: Sansibar – Abreise
Morgens zur freien Verfügung. Nach dem Mittagessen Transfer zum Flughafen Sansibar

Im Preis inklusive:

  • Rundreise und Pirschfahrten in 8-Sitzer 4X4 Safari Fahrzeugen mit Aufstelldach
  • Flughafen-Transfers und Besichtigungsfahrt auf Sansibar im Minibus
  • Flug Arusha – Sansibar in Kleinflugzeugen
  • Deutschsprachiger Reiseleiter, der gleichzeitig der Fahrer ist.
  • 10 Übernachtungen in den im Reiseverlauf angegebenen, oder gleichwertigen, Hotels
  • Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben:  10 x Frühstück, 7 x Mittagessen, z.T. Lunchpaket, 10 x Abendessen
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren.
  • 1 Reiseführer pro Buchung
Personenanzahl gemeinsam Reisender246EZ-Zuschlag
p.P. im Doppelzimmer €
01.03.-31.03.20193820,-3225,-2995,-460,-
01.04.-31.05.20193325,-2725,-2550,-210,-
01.06.-31.06.20194175,-3595,-3395,-490,-
01.07.-22.07.20194375,-3775,-3575,-535,-
23.07.-28.08.20194445,-3850,-3650,-535,-
29.08.-31.10.20194395,-3795,-3595,-535,-
01.11.-20.12.20193820,-3225,-2995,-460

Innerhalb der Saisonzeiten kann der Abreisetermin, unter Vorbehalt der Verfügbarkeit, frei gewählt werden.

Sonstige Preise
Saisonzuschlag Ostern 19.-22.04.2019 pro Person/Nacht
während der Safari            45 EUR
während des Sansibar Aufenthalts    35 EUR

Leistungen nicht im Preis enthalten

Internationale Flüge
Visagebühren EU(Visum bei Einreise z.Zt. 50 USD)
Impfungen
Persönliche Versicherungen
Optionale Aktivitäten und Ausflüge
Persönliche Ausgaben, z.B. Getränke, zusätzliche Mahlzeiten, Trinkgelder, etc.



Ihre individuellen Reisewünsche:
Ihr gewünschtes Reiseanfangsdatum:   



» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.