Georgiens Mystische Bergwelt Wanderreise

Preise ab: 925,- € pro Person
Gültigkeit: 2019
Mindestteilnehmerzahl: 2 Person/en
Dauer: 8 Tage

Georgiens Mystische Bergwelt Wanderreise. Sie erkunden die Hauptstadt Tblissi, fahren in die Bergwelt des Kaukasus, wo Sie leichte Wanderungen unternehmen und besichtigen dort typische Dörfer.

Reisebeschreibung:

Georgiens Mystische Bergwelt

Wollen Sie dem stressigen Alltag entfliehen und sich in der Natur entspannen? Dann sollten Sie nach Georgien kommen. Hier können Sie wilde Natur erleben, bergsteigen, wandern, extreme Aktivitäten unternehmen oder einfach einmal vom Alltag abschalten. Das Land mit seiner einzigartigen Flora und Fauna, mit seiner unterschiedlichen geographischen und geologischen Vielfalt lädt die Reisenden zu Entdeckungen ein.
Kaukasus – “Die Sprache der Berge”- So wurde das Gebirge von den Griechen genannt. Als der griechische Reisende – Strabo im I. Jh. v. Chr. den Kaukasus bereiste, entdeckte er hier 70 verschiedene Sprachen, die von den Einheimischen gesprochen wurden. Der Kaukasus ist bis heute so vielfältig, schön und reizt die  Reisenden mit seiner Ursprünglichkeit und kulturellen Vielfalt. Es gibt keinen einzigen Hügel, der nicht seine eigene Geschichte hätte. Die Legenden und Mythen werden von den Einheimischen mit großem Spaß erzählt, wenn Sie gastfreundliche die Besucher in ihren Häusern willkommen heißen.

1    Tag: Ankunft in Georgien

Ankunft in Tblisi und Transfer zum Hotel. Übernachtung  im Hotel.

2    Tag: Stadtrundgang Tblisi

Die  Reise fängt mit der Erkundung von Tbilissi an. Sie werden am Vormittag von unserer Reiseleiterin am Hotel für eine Exkursion über das gesellschaftlich-kulturelle Leben der Stadt abgeholt. Während des  Stadtrundgangs besuchen Sie alte und neue Stadtteile und besichtigen die Sehenswürdigkeiten wie: Metechi, Sioni, Antschischati und die Sameba – Kathedrale. Die Tour führt Sie auch ins neu renovierte
Nationalmuseum, welches Ihnen einen Einblick in die jahrtausendealte Geschichte des Landes und das nötige Rüstzeug gibt für die Begehung der verschiedenen Sehenswürdigkeiten, welche Sie auf der Reise durch Georgien erwartet. Übernachtung  im Hotel.

3    Tag: Tbilisi – Ananuri-Kasbegi  (F, A)

Am Morgen fahren Sie entlang der früheren “Georgischen  Heerstraße” in die Bergregion Georgiens Kasbegi. Unterwegs besichtigen Sie Ananuri. Die befestigte Kirche und die Burg von Ananuri waren der Sitz der Herrscher von Aragvi. Sie  überblicken einen Stausee, der je nach Wetter, smaragd- oder türkisfarben leuchtet. Ein Glockenturm und ein Relief des Lebensbaumes zeugen von der auserlesenen Kunstfertigkeit und Stilsicherheit ihrer Erschaffer. Mittagessen in einer örtlichen Familie in Kasbegi. Dabei haben Sie die Gelegenheit, der Hausfrau bei der Zubereitung der lokalen Spezialität “Chinkali ” (fleischgefüllte Teigtaschen) über die Schulter zu schauen. Oder möchten Sie sich selber darin üben? Am Nachmittag geniessen Sie die atemberaubende Landschaft und die Höhenluft auf einer Wanderung in der Umgebung. Sie wandern zum Kloster „Gergeti“ hinauf, von wo Sie einen unvergesslichen Blick auf den Kasbegi Gipfel haben werden. Option: Sie haben die alternative Möglichkeit mit einem vor Ort gemieteten Geländewagen zum Kloster hinauf zu fahren (Kostenpunkt ca. 40 Euro, nicht im vorliegenden Arrangement inbegriffen).

4    Tag: Kasbegi-Wandern im Truso Tal-Schuta (F/ PL /A)

Am Morgen unternehmen Sie eine Wanderung im Truso-Tal. Der hier entspringende Fluss Tergi (russisch: Terek) fliesst
in den Nordkaukasus und figuriert in einigen berühmten Novellen von Lermontov und Tolstoi. Das Tal besticht mit seinen spektakulären Landschaften, Wehrtürmen
und farbigen Mineralquellen. Nachdem Sie das Dorf “Kobi” erreichen, lassen Sie das Fahrzeug dort und beginnen die Wanderung zum Truso Tal. Sie laufen zu Fuß tief ins Tal und geniessen
die Schönheit der herrlichen Umgebung. Außer den gewaltigen Gipfeln des Großen Kaukasus  begegnen Ihnen auf dem Weg prächtige Blumen der alpinen Wiesen und Wildvögel der Hohen Bergen. Mittagessen (Picknick) im Truso Tal unter freiem Himmel. Nach der Wanderung kehren Sie zu Ihrem Fahrzeug in Kobi  zurück und fahren weiter zum Dorf Dschuta (2200 m.). Abendessen und Übernachtung in Dschuta

5    Tag: Roschka (die Seen von Abudelauri ) (F/PL/A)

Am Morgen fahren Sie zum Dorf Roschka (2200 m.). Durch die enge der Schlucht Roschka wandern Sie in Chewsureti bergabwärts. (Die Laufzeit beträgt ca. 3-4 Stunden). Die Ziele sind drei wunderschöne Seen von denen einer grün, der andere blau und der Dritte weiß ist. Die Seen liegen auf dem Weg nach Roschka.
Es sind die höchstgelegene Bergseen in Georgien. Mittagessen (Picknick) unter freiem Himmel in der Nähe der Seen. Abendessen und Übernachtung in einer Privatunterkunft in Roschka.

6    Tag: Roschka-Schateli (F,PL, A)

Am Morgen nehmen Sie den Weg zum Bergdorf Schatili (1400 m), das mit seiner Architektur das deutliche Zeichen der unikalen georgischen Baukunst ist. Die Wehrhäuser, die gleichzeitig die Wehrtürme darstellen, sind als eine enge Wand gebaut. Lassen Sie sich begeistern von dem schönsten der georgischen Bergdörfer, welches laut Wissenschaftlern schon vor 2000 Jahren existierte. Abendessen und Übernachtung in einem Gasthaus in Schateli.

7    Tag: Schateli-Mutso-Tblisi (F,PL)

Am Morgen fahren Sie zum Bergdorf Muzo, welches auf 1880 m gelegen, ein Bewacher der georgischer Grenze über viele Jahrhunderten war. Wegen seiner Architektur ist Muzo ein wichtiges Denkmal der georgischen Bauarchitektur. Im Dorf, in dem heute kaum Menschen leben, sind ungefähr 40
Wohnhäuser und 4 Wehrtürme aus dem Mittelalter erhalten. Mittagessen (Picknick) in der Umgebung
von Muzo.
Nach der Besichtigung von Muzo und dem Picknick brechen Sie auf zur Rückfahrt in die Hauptstadt Georgiens Tbilissi. Abendessen.

8   Tag: Transfer vom Hotel zum Flughafen und Heimreise

Im Preis inklusive:

  • Übernachtungen, inkl. Frühstück: 3 Nächte in einem 3 Sterne Hotel Tbilisi, 1 Nacht in Kazbegi, 1 Nacht in Dschuta, 1 Nacht in Roschka, 1 Nacht in Schatili
  • Verpflegung: Frühstücke in der jeweiligen Unterkunft, 1 Mittagessen, 4 Picknick-Lunches, 4 Abendessen ausserhalb von Tbilissi,  1 Kochabend für Zubereitung von Chinkali in Kasbegi
  • Transport: Alle im Programm angegebenen Transfers im komfortablen Fahrzeugen
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Eintritte in Museen und lokale Führer
  • Mineralwasser je eine Flasche per Tag während der Fahrt

Nicht im Preis inklusive: Flug An- und Abreise nach Georgien, persönliche Ausgaben und Trinkgelder, Falls erforderlich Visum, Getränke und Mahlzeiten die nicht im Reiseverlauf genannt werden, Gepäckträgergebühren, ggfs. Foto- und Filmgebühren


Garantierte Durchführung ab: 2 Person/en

Reisepreis pro Person

Beschreibung: Preis p.P. (€): Wählen:
4 925,- €
2 1215,- €

Ihre individuellen Reisewünsche:
Ihr gewünschtes Reiseanfangsdatum:   

Anzahl Mitreisende:


Reise-Extras (Preis pro Person)

Reise-Zuschlag: Preis p.P.: Buchen:
Einzelzimmerzuschlag 110,- €


» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.