Kirgistan Reise – Kultur und Natur

Preise ab: 1490,- € pro Person
Gültigkeit: 2021
Mindestteilnehmerzahl: 2 Person/en
Dauer: 14 Tage

14-tägige Reise bei der Begegnungen mit den Menschen Kirgistans im Vordergrund stehen. Sie übernachten zum Teil bei ausgewählten Gastfamilien und lernen so dass Leben vor Ort hautnah kennen.

Reisebeschreibung:

Kirgistan Reise – Kultur und Natur

Kirgisistan_Basar

Reisehöhepunkte:

  • Rundreise mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Übernachtungen in Jurten Camps in atemberaubender Landschaft
  • Übernachtungen bei kirgisischen Familien
  • Fahrt durch die atemberaubende Bergwelt

Reiseverlauf:

Tag 1 Abreise von Europa (Flug nicht im Preis inklusive, buchen wir gerne zum tagesaktuellen Tarif hinzu)
Tag 2 Bischkek Ankunft in Bischkek. Sie werden von Reiseführer und Fahrer vom Flughafen abgeholt und ins Hotel gebracht. Kurze Erholung im Hotel nach dem Flug. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Stadtbesichtigung mit Besuch des Ala-Too Hauptplatz, Eichenparks und historischen Museums.
Besuch des Ata Beyit Memorial Komplex. Ata Beyit liegt 30 km von Bischkek entfernt im Dorf Tchong-Tasch. Der Komplex wurde auf der Begräbnisstätte von 137 Menschen aus 19 Nationen errichtet, die während der stalinistischen Repression ohne Gerichtsverfahren hingerichtet wurden. Der Ort wurde geheim gehalten, und erst in den frühen 1990er Jahren, basierend auf Bübüra Kydyralievas Geschichte, erfuhr die Öffentlichkeit von dem Ort.  Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung im Hotel.
Unterkunft: im Hotel mit Privattoilette und Dusche in jedem Zimmer.
(Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

Burana Turm
Burana Turm

Tag 3 Bischkek –Tschong-Kemin (170 km, 3-4 Fahrzeitstunden)
Frühstück im Hotel. Besuch des lokalen Marktes. Dieser Markt ist ein authentischer Basar in Zentralasien, der bei Einheimischen sehr beliebt ist. Hier kann man alles finden und günstig kaufen.  Fahrt in Richtung der Berge, ins Tschong-Kemin Tal. Unterwegs Stopp in der Stadt Tokmok, um den im 10. Jahrhundert errichteten Burana-Turm zu besichtigen. Er ist Teil einer alten Wehranlage, wie es viele entlang der Seidenstraße gegeben hat, und heute ein Museum. Nach Ankunft im Tal können können Sie durch das Dorf spazieren gehen, um zu sehen, wie die Einheimische wohnen und ihren Haushalt führen.
Abendessen und Übernachtung im Familiengasthaus.
Unterkunft im Familiengasthaus mit Privattoilette und Dusche in jedem Zimmer.
(Höhenlage während des Tages:800 m in Bischkek, 1600 m in Tschong-Kemin)
(Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

Tag 4 Tschong-Kemin – Karakol (350 km, ca. 4-5 Fahrzeitstunden)
Nach dem Frühstück fahren Sie in die Stadt Karakol, am Nordufer des Issyk-Köl Sees entlang. Issyk-Köl ist der zweitgrößte Hochgebirgssee der Welt. Issyk-Köl bedeutet “warmer See”, der im Winter nicht zufriert, da es sich um einen salzigen See mit einer Länge von 200 km und einer Breite von 60 km handelt. Unterwegs, in der Stadt Tscgolpon-Ata, besuchen Sie ein Freilichtmuseum mit Petroglyphen. Mittagessen ist unterwegs.
Nach der Ankunft in Karakol, Einchecken im Hotel. Zum Abendessen sind Sie bei einer uigirischen Familie eingeladen. Die Gastgeberin zeigt eine Koch Show.  Übernachtung im Hotel.
Unterkunft im Hotel mit Privattoilette und Dusche in jedem Zimmer.
(Höhenlage während des Tages: 1700 m in Karakol)
(Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

Tag 5 Karakol – Jeti-Ögüs – Tamga (150 km, 3-4 Fahrzeitstunden)
Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt durch Karakol mit Besuch der Russisch-Orthodoxen Kirche aus Holz, der einzigen muslimischen Moschee im chinesischen Stil und dem Museum Przewalski, der russische Entdecker der zentralasiatischen Gebiete.  Anschließend Fahrt nach Tamga. Unterwegs besuchen Sie die Schlucht, die Jeit-Ögüs. Dieser Ort ist berühmt für seine roten Felsformationen in Form von “Gebrochenem Herzen” und “Sieben Bullen”. Die Übersetzung des Ortes lautet «Sieben Bullen». Einheimische erzählen viele Legenden über diesen Ort.  Mittagessen gibt es heute als Picknick am Issyk-Köl See. Ankunft im Jurten Camp in Tamga, das 100 m vom Strand entfernt. Man kann schwimmen gehen.  Abendessen und Übernachtung in den Jurten. Kirgistan Jurten
Unterkunft ist 4 Personen in einer Jurta Privattoilette und Dusche vor jeder Jurta.
(Höhenlage während des Tages: 1700 m in Karakol, 1684 m in Tamga)
(Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

Tag 6 Tamga – Kotschkor (190 km, 3-4 Fahrzeitstunden)
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug in die Schlucht Barskoon. Die Straße war einst Teil der Seidenstraße und führte über den 4.280 m hohen Pass nach China. Heute geht die Straße nur bis zur Kumtor Goldmine. Sie starten hier eine Wanderung zu 2 bezaubernden Wasserfällen. Wanderungszeit ca. 3-4 Std. Unterwegs erleben Sie die vielfältige Fauna und werden auch einen herrlichen Blick auf den Issyk Köl See sowie verschiedene Berggipfel wie  den Gipfel des Helden-Panfilovzev (4610 m), Gipfel des sowjetischen Weltfriedens (4310 m) haben. Mittagessen im Jurten Camp in Tamga. Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Kotschkor. Auf dem Weg dorthin stoppen Sie noch in einer malerischen Schlucht mit interessanten Felsformationen. Im Dorf Kyzyl Tuu besuchen Sie einen Handwerker, der die Holzteile von Jurten herstellt. Er zeigt, wie ein Jurte nach alter Methode, die sein Großvater ihm beigebracht hat, hergestellt wird.  Ankunft in Kotschkor. Abendessen und Übernachtung im Gästehaus.
Unterkunft im Gästehause mit Privattoilette und Dusche in jedem Zimmer.
(Höhenlage während des Tages: 1684 m in Tamga und 1700 m in Kotschkor)
(Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

Song Köl JurteTag 7 Kotschkor – Song-Köl (130 km, 3-4 Fahrzeitstunden)
Nach dem Frühstück besuchen Sie eine der berühmten Filzteppichfabriken und erhalten die Möglichkeit Ihr Können einmal selbst auszuprobieren. Mittagessen ist unterwegs.  Fahrt an den atemberaubenden Song-Köl See, dem zweitgrößten See. Er hat eine Fläche von 278 km² und liegt auf einer Höhe von 3016 m. Er ist ein beliebter Ort bei den Einheimischen, die jeden Sommer mit ihren Familien und ihrem Vieh hierher kommen. Abendessen und Übernachtung im Jurten Camp.
Unterkunft ist 4 Personen in einer Jurta Privattoilette und Dusche vor jeder Jurte.
(Höhenlage während des Tages: 1700 m in Kotschkor, 3070 m im Jurten Camp am Song-Köl See)
(Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

Tag 8 Song-Köl – Kazarman (220 km, 5-6 Fahrzeitstunden)
Frühstück im Jurten Camp. Fahrt nach Kazarman. Sie fahren über den Pass „Moldo-Aschuu“ auf der Höhe 3300 m. Der Weg führt durch die atemberaubende Natur. Ankunft in Kazarman.  Abendessen und Übernachtung in CBT-Familien. CBT (Community Based Tourism) ist Schweizer Projekt in Kirgisistan das Familien und Gemeinden dabei unterstützte, Infrastruktur und Dienstleistungen für Touristen aufzubauen. Dieses Projekt hilft sowohl den lokalen Familien, Geld zu verdienen, als auch den Touristen, ein Dach über dem Kopf in Dörfern von Kirgistan zu finden. Außerdem lernen Sie die Kultur und Leben der Einheimischen näher kennen.
Abendessen und Übernachtung bei der Familie.
Unterkunft ist sehr einfach bei einer CBT Familie mit gemeinsamen Dusche und Toilette draußen.
(Höhenlagen während des Tags: am Song-Köl 3070 m ü. M, Ende des Tages –in Kazarman 1310 m ü. M) (Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

Tag 9 Kazarman – Arslanbob (250 km, 5-6 Fahrzeitstunden)
Frühstück bei der Familie. Fahrt nach Arslanbob. Arslanbob ist durch seinen Walnusswald berühmt. In diesem Gebiet befindet sich ein natürlich erhaltener Walnusswald – und wie einige Fachleute behaupten, der überhaupt einzige Walnuss-Urwald der Welt. Die ältesten Bäume sind über 200 Jahre alt. Hier liegt der Ursprung der Walnuss, angeblich brachte Alexander der Große sie mit nach Europa.
Ankunft in Arslanbob. Abendessen und Unterkunft in CBT Familie.
Unterkunft ist sehr einfach bei einer CBT Familie mit gemeinsamen Dusche und Toilette draußen.
(Höhenlagen während des Tags: in Kazarman 1310 m ü. M, Ende des Tages – in Arslanbob 1600 m ü. M) (Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

Tag 10 Arslanbob (Wanderung)
Frühstück mit der Familie. Heute können Sie Wanderungen mit einem Guide unternehmen. Je nach Kondition wählen Sie Ihre Strecke die zwischen 2 und 6 Stunden dauern kann und Sie durch die malerische Landschaft z. b. zu 2 Wasserfällen führt. Abendessen und Unterkunft in derselben Familie.
Unterkunft ist sehr einfach bei einer CBT Familie mit gemeinsamen Dusche und Toilette draußen.
(Höhenlagen während des Tags: in Arslanbob 1600 m ü. M) (Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

Tag 11 Arslanbob – Sary-Tschelek (250 km, 5-6 Std. Fahrzeit)
Frühstück bei der Familie. Fahrt nach Sary-Tschelek. Der Sary-Chelek-See liegt auf dem Territorium des gleichnamigen Naturschutzgebiets. Der Sary-Chelek-See ist ein malerischer Stausee, der als einer der schönsten Seen im Westen Kirgisistans gilt. In Kirgisistan bedeutet der Name “Sary-Chelek” “gelbe Schale”. Der Süßwassersee liegt auf einer Höhe von 1848 Metern über dem Meeresspiegel. Laut Wissenschaftlern ist er vor zehntausend Jahren als Folge eines großen Bergsturzes entstanden, der zu einem starken Erdbeben führte. Der Stausee erstreckt sich über 7,5 km und hat eine durchschnittliche Tiefe von 98 m und ein Maximum von 234 m. Dies ist der zweittiefste See in Kirgisistan. Abendessen und Unterkunft in CBT Familie.  Unterkunft ist sehr einfach bei einer CBT Familie mit gemeinsamen Dusche und Toilette draußen.
(Höhenlagen während des Tags:, in Arslanbob 1600 m ü. M, Ende des Tages – in Sary-Tschelek 1800 m ü. M) (Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

Tag 12 Sary-Tschelek – Tschychkan Schlucht – Suusamyr Tal (400 km, 7-8 Std. Fahrzeit)

Frühstück bei der Familie. Sie brechen zu Ihrer ca. 400 km weiten Fahrt nach Suusamyr auf und stoßen nach einiger Zeit auf den Fluss Naryn, dessen Mittellauf Sie bis zum Toktogul-Stausee entlang fahren. Sie haben Ihr Mittagessen am Toktogul Stausee. Es geht weiter durch die enge Chychkan-Schlucht und über den 3.200 m hohen Ala-Bel-Pass ins Suusamyr Tal.  Abendessen und Unterkunft im touristischen Komplex „Baitur“.Kirgistan
Unterkunft im Komplex mit Privattoilette und Dusche in jedem Zimmer.
(Höhenlagen während des Tags: im Dorf Artyk – 1320 m ü. M., in Suusamyr – 2200 m ü. M) (Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

Tag 13 Suusamyr Tal – Bischkek (180 km, 3,5 – 4 Fahrzeitstunden)

Frühstück im Komplex. Fahrt nach Bischkek über den Pass Töö-Aschuu, 3500 m ü. M., wo Sie einen herrlichen Ausblick über das Tal genießen können.  Abendessen in einem lokalen Restaurant. Zum letzten Abendessen können wir gegen Gebühr eine kirgisische Folklore Show organisieren. Übernachtung im Hotel.
Unterkunft: im Hotel mit Privattoilette und Dusche in jedem Zimmer.
(Höhenlage während des Tages: in Suusamyr – 2200 m ü. M., 800 m in Bischkek)
(Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen)

Tag 14 Bischkek – Flughafen (40 km, 40-45 Fahrzeitminuten)

Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen. Flug nach Hause (Mahlzeiten: Frühstück)

Im Preis inklusive:

  • Transfers und Ausflüge während der Tour (Fahrzeug mit Klimaanlage, 1-2 Personen – Geländewagen mit Allradantrieb, 3 Pers – Mini Van, Delica, 4-10 Pers. – ein Mercedes Sprinter)
  • Zweibett- / Doppelzimmerunterkunft
  • Frühes Einchecken im Hotel in Bischkek am Tag 2
  • Vollpension
  • Deutschsprachiger Reiseleiter
  • Besichtigungsprogramm in jeder Stadt laut Reiseprogramm
  • Präsentation der Jurtenherstellung
  • Präsentation der Filzteppichherstellung
  • Kochdemonstration in Karakol
  • Lokaler Bergführer am Tag 10
  • Eintrittspreise für Museen und Canyons
  • Mineralwasser während der Tour (1 Liter pro Person)

Nicht inklusive sind Fluganreise, Mahlzeiten die nicht im Programm genannt sind, Getränke, persönliche Ausgaben und Trinkgelder, Reiseversicherungen, ggfs. Visum,



Anfrage

Ihre individuellen Reisewünsche:
Ihr gewünschtes Reiseanfangsdatum:   

Anzahl Mitreisende:


Reise-Extras (Preis pro Person)

Reise-Zuschlag: Preis p.P.: Buchen:
Einzelzimmer nur Hotels und Gästehauser 195,- €
Folkloreshow pro Reisegruppe 130,- €



Beratung und Buchung telefonisch unter 040/8969090 oder per E-Mail.

» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.