Mongolei Stopover “Der Ruf der Steppe”

Preise ab: 455,- € pro Person
Gültigkeit: 2020
Mindestteilnehmerzahl: 2 Person/en
Dauer: 4 Tage

Mongolei Stopover Programm wahlweise 3 Tage, ab/bis Ulan Bator, Übernachtung ganz authentisch bei Nomadenfamilien, deutschsprachige Reiseleitung und Transfers

Reisebeschreibung:

Mongolei Stopover Programm “Der Ruf der Steppe”

4 Tage mit Verlängerungsmöglichkeit

Mongolei Stop Over
Mongolei Stopover “Der Ruf der Steppe” c:Steppenfuchs

Diese Tour gibt Ihnen einen guten Einblick in die Kultur der Mongolen. Sie führt nicht in die typischen Touristengebiete, sondern in landschaftlich reizvolle Regionen nicht weit von Ulan Bator in der Sie noch das echte Nomadenleben kennenlernen können.

1. Tag, Treffen in Ihrem Hotel
Sie werden am Morgen von ihrem Hotel abgeholt und wir fahren am Vormittag Richtung Mutterfelsen, den wir am frühen Mittag erreichen werden. Der Mutterfelsen hat in der Region von Ulaanbaatar eine besondere Bedeutung, da ihm besondere Kräfte zugesprochen werden, die die Wünsche erfüllen, die man dem Felsen anvertraut. Der Felsen wird auch heute noch von vielen Mongolen aufgesucht.
Mittag In der Mittagszeit, werden wir uns einen schönen Platz für ein Picknick suchen.
Nachmittag Vom Mutterfelsen führt uns die Fahrt weiter zu den „kleinen Erdmuttersteinen“ (Baga Gazriin Chuluu). Diese Felsen sind ein Kleinod in der mongolischen Landschaft. Auch hier ranken sich viele Legenden um diese Gegend, voller Felsen und Felsenschluchten. Die Felsen sind für die Mongolen heilig, es gibt auch die Sage, dass sich Chingges Khan seine Jurte an diesem Ort aufgeschlagen haben soll. Der zentrale Felsen / Berg ist 1978 mtr. Hoch. Wer ihn besteigt, wird mit einer grandiosen Aussicht belohnt. In diesem Gebiet gibt es viele kleine Quellen und auch einen kleinen Gebirgssee.

In dieser einmaligen Landschaft, werden wir übernachten, entweder im Zelt, im Jurtencamp, oder bei einer Nomadenfamilie.
Übernachtung: Gercamp, bei Nomaden, oder Zelt. Abendesssen

2. Tag Frühstück. Heute haben wir einen Morgen in einer außergewöhnlichen Landschaft vor uns. Wir werden den Morgen nutzen und eine kleine Wanderung in dem Felsengewirr von Baga Gazriin Chuluu unternehmen. In dieser weiten Ebene ragen viele unterschiedliche Felsen aus der Landschaft. Die Felsen sind durch den Wind sehr unterschiedlich und spannend geformt worden. Im 19. Jhr. gab es eine kleine Einsiedelei in der Gegend und man kann heuten noch die Felsmalereien der Mönche finden.

Die Felsen sind für die Mongolen heilig, es gibt auch die Sage, dass sich Chingges Khan seine Jurte an diesem Ort aufgeschlagen haben soll. Mittagessen in der Steppenlandschaft. Nachmittags fahren wir weiter zum heiligen Berg Zorgol Khairkhan – Das ist ein heilige Berg, ungefähr 150 km von Ulaanbaatar entfernt. Die Höhe ist 1668 m über dem Meeresspiegel. Der Berg Zorgol Khairkhan wird von den Nomaden sehr verehrt. Sie glauben, dass im Berg ein großer mächtiger Heiliger Geist wohnt. Der riesige, rote Granitberg hat eine unterschiedliche und schöne Natur, zu bieten. Es gibt kleine Höhlen, einige Wasserläufe. Besucher können wilde Tiere wie Bergziegen, Steinbock und Adler sehen. Nach schamanistischem Brauch, spricht man den Namen des Berges nicht aus, wenn man ihn besucht. Nicht unweit vom heiligen Berg, werden wir übernachten. Auch hier werden wir sicherlich bei den Nomaden in der Umgebung zu Gast sein können und wer Lust hat, kann auch sicherlich einige kleinere Ausflüge mit dem Pferd unternehmen. Bei wolkenlosem Himmel lockt nachts der grandiose Sternenhimmel über der Steppe.
Übernachtung: Gercamp, bei Nomaden, oder Zelt. Abendesssen
3. Tag Vormittags Frühstück. Heute ist der letzte Tag in der Steppe. Am Morgen, erleben wir bei entsprechender Wetterlage einen wunderschönen Sonnenaufgang und wir beginnen langsam mit der Rückfahrt nach Ulaanbaatar. Zuvor werden wir aber noch einmal an den heiligen Berg fahren, um dort etwas in der Natur zu wandern. Die Fahrt führt uns ein letztes Mal durch die mongolische Steppe Richtung Ulaanbaatar. Gegen Nachmittag ereichen wir dann Ulaanbaatar und wir bringen Sie zu ihrem Hotel.
Mittagessen in der Steppenlandschaft. Ulaanbaatar erreichen wir dann am späten Nachmittag des dritten Tages.

Im Preis inklusive:

  • 3 Übernachtungen bei Nomadenfamilien, Privatunterkunft bei einer Nomadenfamilie. Einfache Verhältnisse. Gastjurte kann nicht garantiert werden. Sehr einfache sanitäre Situation. Isomatte, Feldbett. Gegen Aufpreis Übernachtung im Ger Camp buchbar
  • alle im Reiseverlauf angegebenen Fahrten und Transfers in PKW/Minibussen
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • alle im Reiseprogramm genannten Ausflüge und Besichtigungen

Nicht im Preis inklusive: An- und Abreise von/nach Ulan Bator, zusätzliche Transfers, Getränke, persönliche Ausgaben und Trinkgelder, Reiseversicherungen, Übernachtungen in Ulan Bator


Garantierte Durchführung ab: 2 Person/en

Reisepreis pro Person:

Mitreisende: Preis p.P. (€): Wählen:
1 Person/en 1155,- €
2 Person/en 730,- €
3 Person/en 595,- €
4 Person/en 455,- €
Sonst:Auf Anfrage

Ihre individuellen Reisewünsche:
Ihr gewünschtes Reiseanfangsdatum:   



» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.