Tibet – Auf dem Dach der Welt

Preise ab: auf Anfrage,- € pro Person
Gültigkeit: 2021
Mindestteilnehmerzahl: 2 Person/en
Dauer: 10 Tage

Tibet, die faszinierende Welt im Himalaya lernen Sie intensiv während dieser Reise kennen. Garantierte Durchführung ab 2 Personen, maximale Gruppengröße 14 Personen.

Reisebeschreibung:

Tibet – Auf dem Dach der Welt, Rundreise 10 Tage

Das sagenumwobene Tibet lernen Sie während dieser Rundreise durch Tibet kennen. Von Chengdu aus, wo Sie die Möglichkeit zum Besuch des Panda Zentrums haben, reisen Sie nach Lhasa. Dort startet Ihr intensives Reiseprogramm durch Tibet, dessen Höhepunkt sicherlich der Besuch im Potala-Palast sein wird. tibet potala palast

 

Reiseverlauf:

1. Tag Chengdu – Lhasa

Ankunft in Beijing, Begrüßung durch Ihre deutschsprechende Reiseleitung. Weiterflug nach Lhasa. Nach der Ankunft auf dem »Dach der Welt« in Lhasa fahren Sie zu Ihrem Hotel. (A)

2. Tag Lhasa: der Potala Sie besichtigen heute den berühmten Potala Palast. Vom Dach der Residenz aus haben Sie einen wunderbaren Blick über Lhasa. Nach der Besichtigung des ehemaligen Winterpalastes des Dalai Lamas geht es weiter zum Nationalheiligtum der Tibeter, dem Jokhang-Tempel. (F, M)

3. Tag Lhasa: Ausflug nach Panbongka Sie erreichen heute das Panbongka Kloster. Hier startet Ihre 3,5 stündige Wanderung entlang des Pilgerweges. Unterwegs machen Sie Halt am Zashichuling Kloster auf 3.900 Meter Höhe und haben Zeit, sich mit den Mönchen auszutauschen. Weiter geht es zum Serawuzi Kloster. Von hieraus genießen Sie eine wunderbare Aussicht über die Stadt Lhasa. Mit dem Bus gehts zurück zum Hotel. (F)

4. Tag Lhasa – Tsetang Fahrt entlang dem Tsangpo Fluss nach Tsetang. Besichtigung des in einer herrlichen Landschaft gelegenen Klosters Samye. Das Kloster wurde im 8. Jh. als erstes Kloster in Tibet gegründet und stand zunächst unter dem Einfluss indischer Meister. Über die Jahre entwickelte sich der tibetische Buddhismus und heute ist das Kloster ein beliebtes Pilgerziel. Die mächtige Tempelfestung Yumbu Lakhang thront majestätisch auf einem Felsvorsprung im Yarlung-Tal. (F/M/A)

5. Tag Tsedang – Gyantse Auf einer der schönsten Panoramastrecken Tibets fahren Sie mit Bus nach Gyantse. Spektakulär ist die Aussicht vom fast 5.000 Meter hohen Pass Kampa La. Bereits auf dem Weg wird der beeindruckende Dzong sichtbar, der als Festungsanlage hoch über der Stadt Gyantse thront. Sie besichtigen das Kloster Chorten mit der Stupa Kumbum aus dem 15. Jahrhundert. Diese Stupa ist in ihrer Form einzigartig. 265 km (F, M, A)

6. Tag Gyantse – Shigatse Sie fahren weiter nach Shigatse und sehen dabei abwechslungsreiche Hochgebirgslandschaften. Shigatse befindet sich auf einer Höhe von 3.900 Metern und ist die zweitgrößte Stadt Tibets. Sie besichtigen das Tashilunpo Kloster. Es wurde 1447 von einem Schüler Tsongkhapas, dem Gründer der Gelukpa, erbaut und ist noch heute die Residenz des Panchen Lamas. 92 km (F, M, A)

7. Tag Shigatse – Rongbuk-Kloster Sie überwinden die Pässe Yalung La (4.520 Meter), Gyathso La (5.220 Meter) und erreichen das Rongbuk Kloster (5.030 Meter). Von hieraus beeindruckt der Mount Everest mit seiner steilen Nordseite. Rongbuk ist das größte Kloster dieser Region und wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut. Übernachtung in einem einfachen Gästehaus. 360 km (F, M, A)

8. Tag Rongbuk-Kloster: der Mount Everest-Shigatse Nach dem Frühstück fahren Sie in das Basislager (5.200 Meter) des Mount Everest. Der Berg ist mit 8.848 Meter über dem Meeresspiegel der höchste Berg der Erde und entstand mit dem übrigen Himalaya-Gebirge während der Kollision der indischen und der eurasischen Platten. Treten Sie im Basislager in den Kontakt mit Mount Everest Bezwingern und erfahren Sie mehr über diesen magischen Anziehungsort. Anschließend geht es weiter für Ihre Rückfahrt nach Shigatse. Die beeindruckende Landschaft, vorbeiziehender Yakherden und die Begegnungen mit Nomaden sind sicherlich unvergessliche Erlebnisse. Sie erreichen Shigatse nach rund sechs Stunden. 360km (F, M, A)

9. Tag Shigatse – Damshung Ihre aufregende Fahrt mit Bus führt Sie nach Damshung. Hierbei passieren Sie die typisch tibetische Hochebene und fahren vorbei an heißen Quellen, sehen Nomaden mit ihren Zeltlagern und Herden von Yaks und Schafen. Sie erreichen Damshung. 337 km (F, M,A)

10. Tag Damshung-Namtso See-Lhasa Abholung vom Hotel. Von Damshung aus Fahrt nach Norden an den landschaftlich wunderschön gelegenen Namtso-See (4730 m), einen von drei heiligen Seen in Tibet. Der Mittag bietet sich für einen ersten kurzen Spaziergang am Seeufer an. Am Nachmittag Fahrt zurück nach Lhasa (Fahrzeit ca. 6h, 310 km). (-/M/A)

11. Tag Lhasa – Chengdu Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben Zeit sich zu Entspannen oder die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Ihr Hotelzimmer steht Ihnen bis zur Fahrt zum Flughafen zur Verfügung. Sie fliegen zunächst zurück nach Chengdu und nach einem Aufenthalt weiter nach Deutschland. (F)

Im Preis inklusive:

  • Permit nach Tibet
  • Inlandsflüge Chengdu/Lhasa/Chengdu in economy class inkl.tax erforderliche
  • Transfers im klimatisierten Fahrzeug
  • deutschsprechende Reiseleiter in Chengdu, englischsprechende Reiseleiter in Tibet
  • Verpflegung laut Programm
  • alle genannten Programme einschließlich Eintrittsgelder
  • 12 Übernachtungen in den ausgewählten Hotels (Bad/Dusche/WC) oder Gästehäusern inkl. tägliches Frühstücksbuffet

Garantierte Durchführung ab 2 Personen! Maximale Teilnehmerzahl 14 Personen.

Nicht inklusive sind: An- und Abreise nach China, Visumgebühren, persönliche Ausgaben und Trinkgelder, Foto- und Filmgebühren, Mahlzeiten und Getränke die nicht im Reiseverlauf genannt sind.

Reisetermine jeden Montag und Freitag von April bis Dezember

Für die Einreise nach Tibet sind Genehmigungen erforderlich. Reisedurchführung vorbehaltlich dieser Genehmigung seitens der Regierung.


Garantierte Durchführung ab: 2 Person/en

Ihre individuellen Reisewünsche:
Ihr gewünschtes Reiseanfangsdatum:   



» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.