Farben Kirgistans 8-tägige Rundreise

Preise ab: 1229,- € pro Person
Gültigkeit: 2019
Mindestteilnehmerzahl: 3 Person/en
Dauer: 8 Tage

Reise-Bilder:

Kirgistan / Kirgisistan / Kirgisien Rundreise durch das landschaftliche reizvolle und kulturell vielfältige Land mit seinen atemberaubenden Bergpanoramen, 8 Tage/7 Nächte, ab Bischkek, Deutschsprechende Reiseleitung.

Reisebeschreibung:

kirgisienRundreise Kirgistan (Kirgisien)

Rundreise durch das landschaftliche reizvolle und kulturell vielfältige Land mit seinen atemberaubenden Bergpanoramen, 8 Tage / 7 Nächte, ab Bischkek, Deutschsprechende Reiseleitung.

Reisetermin: 27.07.-03.08.2019

1. Tag Flughafen – Bischkek Stadt – Ala Artscha Naturpark (30 km).

Transfer zum Hotel (früher Check-in ist eingeschlossen). Unterkunft. Ausflug zum Ala Artscha Naturpark(40 km). Leichte Wanderung. Picknick Mittagessen. Bischkek Stadtbesichtigung: Zentralplatz  Ala Too, Historische Staatsmuseum, das Weiße Haus, das Parlament Haus, Denkmal Lenin, der Abzug der Ehrenwachen, usw. (F,M,A)

2. Tag Bishkek Stadt – Son Kul See (360 km). Heute fahren Sie zum Hochgebirgssee Son Kul, an dem die Nomaden ihre Schaf- und Pferdeherden betreiben.

Es ist ein fabelhafter Bergsee im Tien-Shan-Gebirge auf einer Höhe von 3016 m. Son Kul wird von Hirten aus dem Kotschkor, Naryn und Jumgal Regionen als Sommerweide (Dshailoos) verwendet. Er gilt als die Perle der kirgisischen Dshailoos. Der Weg zum Son Kul schlängelt sich durch bergiges Gelände, bis er fast selbst in dem  Himmel zu verschwinden scheint. Dies ist wahrscheinlich der Grund warum Son Kul aus dem Kirgisischen als “der letzte See“ übersetzt wird.

Es ist eine einzigartige Gelegenheit um Nomaden zu treffen, näher kennen zu lernen und Bilder aufzunehmen. Mittagessen auf der Fahrt. Abendessen und Übernachtung in einem Jurtencamp. (F,M,A)

3. Tag Son Kul See  – Tasch Rabat Karawanserei (280 km). Fahrt über Kalmak Aschuu Bergpass (3665m) mit großartigen Ausblicken. Picknick unterwegs. Ausflug zur Karawanserei, Gelegenheit zum Wandern. Abendessen und Übernachtung in einem Jurtencamp. (F,M,A)

4. Tag Tasch Rabat Karawanserei – Naryn Stadt – Kotschkor Dorf (230 km). Mittagessen bei einer Familie oder in einem örtlichen Lokal. In Naryn besuchen wir die Zentralmosche und den Zentralplatz.

In Kotchkor werden Sie eine Kooperative der Frauen besuchen, wo Sie lernen können wie einheimische Frauen sticken und prächtige Teppiche nach alter Tradition aus Filz herstellen, so genannte “Shyrdaks”.

Shyrdak ist ein traditionaler Teppich der Nomaden, den man als Bodenbelag in den Jurten benutzt. Die Produktionstechnik des Teppichs wurde in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Das ist  ein langwieriger Prozess, der viel Kenntnisse der einzelnen Nuancen (Auswahl der Farben, Ornamente, Produktionstechnik) fordert.

Wenn Sie möchten, ist es auch möglich selbst Hand anzulegen und zu versuchen Ihren eigenen Teppich herzustellen! (Gegen Aufpreis) Abendessen und Übernachtung in den Gastfamilien. (F,M,A)

5. Tag Kotschkor Dorf – Märchen Tal Schlucht  – Karakol Stadt (270 km). Fahrt entlang der Südseite des Issyk Kul Sees, der nach dem Titicaca See in Südamerika der zweitgrößte Bergsee der Welt ist.  Wanderung und Fotostopps in der Märchentalschlucht, wo Sie die anormale Rotfels-Formierungen sehen können.  Karakol ist eine kleine, aber sehr interessante alte Stadt, die hat das typische Aussehen eines russischen Kolonial-Städtchens.  Die Stadt wurde im 19: Jahrhundert von den Kosaken als Garnisonsstadt unter ihrem heutigen Namen gegründet. Abendessen bei einer dunganischen oder uigurischen Familie. Übernachtung in “Green Yard” Gasthaus. (F,M,A)

kirgisien6. Tag Karakol – Tscholpon Ata Stadt (150 km). Karakol Stadtbesichtigung: Dunganische Moschee, die einmalige Konstruktion im chinesischen Pagoden-Stil, die noch immer als Moschee dient, die russisch-orthodoxe Dreifaltigkeitskirche, das Museum für den Forschungsreisenden N. M. Przevalskij. Tscholpon Ata Petroglyphen Ort. Mittagessen auf der Fahrt. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel am Seeufer.  (“Royal Beach” oder ähnlich). (F,M,A)

7. Tag Tscholpon Ata Stadt – Bischkek Stadt (280 km). Fahrt entlang der Nordseite des Issyk Kul Sees nach Bischkek. Unterwegs besuchen wir den historischen Burana-Turm aus dem 10. oder 11. Jahrhundert, dem einzigen Bauwerk dieser Art in Zentralasien.

Der Burana Turm (altes Minarett) liegt 12 km von Tokmok Stadt entfernt. In alten Zeiten war die Stadt Balasagun eine der Hauptstädte und  wichtigsten Handelszentren an der großen Seidenstraße. Hier können Sie ein kleines Heimatmuseum mit Exponaten aus dem Ort besuchen, der mehr über die Siedlung erzählt. Auch sehen Sie eine Sammlung von Balbals, das sind türkische alte Grabsteine.

Abendessen  in einem lokalen Restaurant. Übernachtung im “Asia Mountains” Hotel. (F,M,A)

8. Tag  Bischkek Stadt – Flughafen (30 km). Frühstück und Transfer zum Flughafen. (F)

Im Preis inklusive:

  • Vollpension (F = Frühstück, M = Mittagessen, A= Abendessen) teilweise als Picknick oder Lunchpaket (siehe Reisebeschreibung)
  • örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Transfers laut Programm (PKW oder Kleinbus Mercedes Sprinter oder gleichwertig)
  • Eintrittskarten und Öko-Steuer
  • Mineralwasser

Unterkunft:

  • Bischkek: Asia Mountains/ Green city/ My Hotel 3* o. ä.
  • Son Kul: Jurtenlager
  • Tasch Rabat: Jurtenlager
  • Kotschkor: Einheimische Familie
  • Karakol: Green Yard/ Tagaitai/ Amir 3*
  • Tscholpon Ata: Karven 4*

EZ oder DZ in den Jurten nicht buchbar,  es werden 3-4 Personen in einer Jurte untergebracht.

Maximale Gruppengröße 9 Personen.

Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.


Garantierte Durchführung ab: 3 Person/en

Reisepreis pro Person:

Mitreisende: Preis p.P. (€): Wählen:
2 Person/en 1229,- €
Sonst:Auf Anfrage

Ihre individuellen Reisewünsche:
Ihr gewünschtes Reiseanfangsdatum:   


Reise-Extras (Preis pro Person)

Reise-Zuschlag: Preis p.P.: Buchen:
Einzelzimmerzuschlag 190,- €


» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.