Mongolei erleben – Komfort in Luxusjurten

Preise ab: 765,- € pro Person
Gültigkeit: 2020
Mindestteilnehmerzahl: 2 Person/en
Dauer: 5 Tage

Diesen Reisebaustein haben wir für Gäste konzipiert, die einerseits das Leben der Nomaden in den Weiten der Mongolei kennenlernen möchten, dabei aber nicht auf den gewohnten Komfort verzichten möchten.

Reisebeschreibung:

Mongolei erleben – Komfort in Luxusjurten 5 Tage

ideal für Reisende mit der Transsibirischen Eisenbahn als Reisebaustein

Reisehöhepunkte:

  • Hauptstadt Ulan Bator
  • Antike Stadt Karakorum
  • Orkhon Wasserfall
  • Ugii See

 

Ugii See Mongolei

Reiseverlauf:

1. Tag Ankunft in Ulaanbaatar und der antiken Stadt Karakorum / 420 km asphaltierte Straße
Ankunft am frühen Morgen in Ulaanbaatar. Unser Guide und Fahrer holt Sie vom internationalen Flughafen Chinggis Khan ab / wahlweise Bahnhof. Besichtigung des berühmten Klosters Gandan. Anschließend werden Sie die Provinzen Tuv, Uvurkhangai und Bulgan durchqueren und den wunderschönen Tuul-Fluss, die Mini-Gobi Elsen Tasarkhai und den herrlichen Berg Khugnu Khan sehen.Das Mittagessen wird im Restaurant Urikhan im Dorf Lun serviert. Am Abend Ankunft in Karakorum. Abendessen und Unterbringung in einer Luxus Jurte. Verpflegung: Mittagessen und Abendessen
Unterbringung: Munkh Tenger Tourist Ger Camp in einer Luxus Jurte

2. Tag Orkhon-Wasserfall / asphaltierte Straße: 60 km, Staubstraße: 90 km Gesamt: 150 km
Die Mongolei hat 3 UNESCO-Welterbestätten, eine davon ist das Orkhon-Tal. In Karakorum besuchen Sie das berühmte Erdenezuu-Kloster, eines der ersten und größten buddhistischen Klöster in der Mongolei. Es ist von einer monumentalen Mauer mit 108 Stupas (400 x 400 m) umgeben. Es gibt auch ein internationales Museum, welches einen Besuch wert ist. Nach dem Mittagessen im Karakorum fahren Sie zum malerischen Orkhon Wasserfall. Unterwegs passieren Sie eines der ältesten Klöster der Mongolei, das Shankh-Kloster. Zanabazar gründete das Kloster 1647, als er gerade 12 Jahre alt war. Wie fast alle Klöster wurde es 1937 geschlossen und die Mönche wurden entweder getötet oder in Arbeitslager nach Sibirien deportiert. Der Haupttempel wurde jedoch nicht zerstört. Das Orkhon-Tal ist eine der schönsten Landschaften der Mongolei. Sie führt an Bergwiesen mit großen Mengen Edelweiß vorbei. Das gesamte Gebiet ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen und Sie haben die Möglichkeit, viele Greifvögel zu beobachten. Sie unternehmen eine Wanderung in der Umgebung des Orkhon-Wasserfalls. Weder groß noch mächtig, aber dennoch etwas Besonderes ist der Orkhon-Wasserfall: Wer erwartet einen Wasserfall mitten in der Mongolei, der hier die 24 m hohe Felsstufe hinunterstürzt. Der Wasserfall entstand durch einen Vulkanausbruch. Die Lavamassen versperrten den Weg zum Ulaangol und zwangen ihn, einen neuen Weg zu suchen. Die Landschaft rund um den Wasserfall ist sehr waldreich und bildet einen schönen Kontrast zur mongolischen Grassteppe. Verpflegung: Vollpension Unterkunft: Blue Sky Ger Camp in einer Standard Jurte.
3.Tag. Ugii See / asphaltierte Straße: 70 km, Staubstraße: 80 km Gesamt: 150 km
Nach dem Frühstück geht es weiter zum Ugii Nuur, einem wunderschön gelegenen See. Der See ist eine wichtige Station für viele Zugvögel. Die Reise führt durch die mongolische Grassteppe. Einmal mehr werden Sie von der Weite der Steppe fasziniert sein. Ankunft am Nachmittag in Ogii Nuur und Entspannung am See. Der See ist ca. 25 km2 groß und sehr fischreich. Das Wasser ist kristallklar und es leben viele verschiedene Vogelarten am See. Aufgrund des Fischreichtums ist es nicht ausgeschlossen, dass Sie abends frisch gefangenen Fisch essen können. Der See ist bekannt für seinen großen Hecht. Verpflegung: Vollpension. Unterkunft: Ugii Kishig Luxury Camp in einer Luxus Jurte
4 Tag. Rückfahrt nach Ulan Bator / asphaltierte Straße 350 km
Frühmorgens fahren Sie ab. Unterwegs besuchen Sie die Ruine Khar Bukh aus der Zeit der Khitan. Das Mittagessen wird unterwegs im Restaurant Khan Buuz serviert. Am Nachmittag Rückkehr nach Ulaanbaatar. Sie werden den Dschingis-Khan-Platz und das Nationalmuseum besuchen, um einen Überblick über die Geschichte und Kultur der Mongolei zu erhalten. Informieren Sie sich über das Leben der Nomaden, einschließlich stein- und bronzezeitlicher Artefakte, traditioneller Kostüme und Informationen über heilige Relikte in der Mongolei und die Hauptstadt Ulaanbaatar.
Sie haben die Möglichkeit, Souvenirs oder einzigartige hochwertige Kaschmirprodukte zu kaufen. Ihr Guide hilft Ihnen gerne weiter und zeigt Ihnen die Geschäfte in der Stadt. Abschiedsessen mit dem Team in einem der besten Restaurants in Ulaanbaatar. Verpflegung: Vollpension Unterkunft: Ulan Bator Grand Hotel im Doppelzimmer
5 Tag Abreise
Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen oder Bahnhof

Im Preis inklusive:

  • Rundreise gemäß Reiseverlauf in klimatisiertem Fahrzeug mit Fahrer
  • deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • 2 Übernachtungen in Luxus-Jurten für 2 Personen mit eigenem sanitären Bereich
  • 1 Übernachtung in Standard-Jurte für 2 Personen, gemeinschaftliche sanitäre Einrichtungen
  • 1 Übernachtung im Doppelzimmer im Ulan Bator Grand Hotel
  • Vollpension
  • Eintritte laut Reiseverlauf

Nicht inklusive sind: An- und Abreise Ulan Bator, Getränke, persönliche Ausgaben und Trinkgelder, ggfs. Visum, Reiseversicherungen



Reisepreis pro Person:

Mitreisende: Preis p.P. (€): Wählen:
2 Person/en 1050,- €
4 Person/en 765,- €
6 Person/en 765,- €

Ihre individuellen Reisewünsche:
Ihr gewünschtes Reiseanfangsdatum:   



» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.