Radreise Von den Alpen bis zur Adria

Preise ab: 789,- € pro Person
Gültigkeit: 2021
Mindestteilnehmerzahl: 2 Person/en
Dauer: 8 Tage

Individuelle 8-tägige Radreise durch Sloweniens traumhafte Landschaften vorbei an alpinen Gipfeln, smaragdgrünen Tälern, auf gepflasterten Pfaden durch dichte Wälder und vorbei an schimmernden Seen. Komfortable Leihfahrräder und Gepäcktransfer sind bereits inklusive

Reisebeschreibung:

Radreise Von den Alpen bis zur Adria 8 Tage

Inklusive Leih-Trekkingfahrräder, auf Wunsch auch mit E-Bike buchbar! Exklusiv und Privat, keine Gruppenreise. Buchbar zu Ihrem Wunschtermin

Reisehöhepunkte:

● Ljubljana, eines der TOP europäischen Kurzurlaubsziele und die grünste Stadt Europas.
● Möglichkeit zur Umrundung des Bleder Sees.
● Triglav-Nationalpark mit seinen Flüssen, Bergen und Wäldern.
● Kranjska Gora, Austragungsort der alpinen Ski-Weltmeisterschaft.
● Probieren Sie die authentische Küche in lokalen Restaurants und genießen Sie slowenische Weine mit  einem lokalen Experten.
● Atemberaubende Aussicht auf die Alpengipfel und die Adria zur gleichen Zeit.
● Herrliche Aussichten beim Abstieg zur Adriaküste.
● Möglichkeit, Koper, Izola und Piran zu erkunden – romantische Küstenstädte mit einem venezianischen Charme.
● Entspannen Sie am Meer und baden Sie in der warmen Adria.

Reiseverlauf:

1. Tag Ankunft in Ljubljana. Entdecken Sie heute die slowenische Hauptstadt zu Fuß. Schlendern Sie am Ufer des Flusses Ljubljanica entlang, bewundern Sie den Platz Prešeren, die Dreifachbrücke, die Kathedrale St. Nicholai, den Marktplatz, die Schusterbrücke, das Rathaus in der Altstadt und vieles mehr. Später können Sie die Standseilbahn in Richtung der Burg von Ljubljana nehmen, die einen herrlichen Blick auf die ganze Stadt bietet. Zum Abendessen haben Sie die Qual der Wahl am Flussufer und in den engen Gassen der Altstadt. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, die Atmosphäre der Hauptstadt zu genießen, wenn sich Straßen, Bars und Cafés füllen und jede Ecke ein anderes musikalisches und kulinarisches Erlebnis bietet. Übernachtung in Ljubljana.

2. Tag Ljubljana-Bled-Radovna Tal-Kranjska Gora Distanz: 40 km, Schwierigkeitsgrad 7/10, Bergauf 595 m, Berab 300 m

Nach dem Frühstück haben Sie einen 40-minütigen Transfer zum Bleder See, wo Sie Ihre Fahrräder und Dokumente abholen. Dann können Sie Bled erkunden: eine Bootsfahrt zur Insel mit dem traditionellen Ruderboot „Pletna“. Sie werden den See mit der Insel und der kleinen Kirche sowie die älteste Burg Sloweniens bewundern, die auf einem weißen Felsen thront und 130 Meter über dem See und den Bergen ringsum liegt. Am frühen Nachmittag radeln Sie in Richtung Kranjska Gora. Die Gegend ist besonders charmant und ideal für eine einfache Radtour. Das Radfahren geht weiter durch das Tal Radovna, das sich im Triglav-Nationalpark befindet. Auf dem Weg passieren Sie mehrere natürliche und kulturelle Attraktionen sowie Mojstrana und Kranjska Gora, die Stadt, die für den Ski-Weltcup bekannt ist. Ankunft in Kranjska Gora im Hotel. Eine der großartigsten natürlichen Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Kranjska Gora ist die Quelle der Save, genannt Zelenci, wo man das grüne Wasser genießen kann. Im Sommer können Sie im nahe gelegenen Jasna See schwimmen. Das Abendessen ist auf eigene Faust. Übernachtung in Kranjska Gora.

Tag 3: Kranjska Gora – Planica – Predil Pass – Bovec Distanz: 47 km (+4 km Planica), Schwierigkeitsgrad 8/10, Bergauf 530 m, Bergab 870 m

Nach einem köstlichen Frühstück radeln Sie von Kranjska Gora (806 m) entlang der ehemaligen Eisenbahn und passieren das Schutzgebiet der Quelle der Save. Optional können Sie das Planica Nordic Center (weitere 4 km) besuchen, wo jedes Jahr Skiflug-Weltmeisterschaften stattfinden. In Planica befinden sich die längsten Schanzen der Welt. Vorbei an Trevisio und dem wunderschönen Predil-See steigen Sie in Richtung Predil-Pass (1156 m) auf. Von dort haben Sie einen malerischen Abstieg in Richtung Log pod Mangartom und weiter in Richtung Bovec. Unterwegs können Sie den Blick über die atemberaubende Landschaft genießen. Viele Leute sagen, der Fluss Soča sei der schönste Fluss auf diesem Planeten. Mit dem Spitznamen “The Emerald Beauty”(die smaragdgrüne Schönheit) wurde es in mehreren bekannten Gedichten und Filmen veröffentlicht und begeistert viele Besucher. Der Fluss ist einer der seltenen Flüsse, der auf seinen 138 Kilometern bis zur Adria eine smaragdgrüne oder sogar bläuliche Farbe beibehält. Ankunft in Bovec in Ihrem Hotel und freier Abend zum Entspannen und Genießen. Abendessen auf eigene Faust. Übernachtung in Bovec.

Tag 4: Bovec

Freier Tag in der Region Bovec. Unternehmen Sie kleinere Radtouren z. B. durch das Lepena Tal und besuchen Sie die malerischen Schluchten. Oder Sie wechseln das Transportmittel und begeben sich auf eine rasante Rafting Tour auf dem Fluss Soca. Für noch mehr Adrenalin sorgt eine Fahrt mit der “Zipline”, der bis zu 3 km Seilrutsche über das Tal. Übernachtung in Bovec.

Tag 5: Bovec-Kobarid-Most na Soci – Zugfahrt nach Plave – Smartno, Goriska Brda, Distanz: 55 km, Schwierigkeitsgrad 8/10, Bergauf 720 m, Bergab 820 m

Nach dem Frühstück verlassen Sie Bovec. Die heutige Radtour führt in Richtung Kobarid. Unterwegs sehen Sie den höchsten Wasserfall Sloweniens – Boka. Die Straße führt Sie entlang des Flusses Soča. Ankunft auf der Napoleon-Brücke, von wo aus Sie mysteriöse smaragdgrüne Schluchten und Pools bewundern können. Sie können das berühmte Museum in Kobarid besuchen welches die Geschichten aus dem 1. Weltkrieg erzählen. Von Kobarid, der Stadt am Fuße des mächtigen Berges Krn, radeln Sie nach Most na Soči, wo Sie mit dem Zug eine kurze Fahrt unternehmen, bevor Sie einen weiteren Aufstieg zum schönen Land von Goriška Brda, welches auch slowenische Toskana genannt wird unternehmen. Obst, Weinberge, Hügel und Kirchen ringsum. Unterkunft im Hotel. Die Verkostung berühmter Reben aus Goriška Brda ist ein Muss. Das Abendessen ist auf eigene Faust.

Tag 6 Goriska Brda – Nova Gorica – Zugfahrt nach Stanjel – Sezana, Distanz: 35 km, Schwierigkeitsgrad 6/10, Bergauf 450 m, Bergab 580 m

Nach dem Frühstück verlassen Sie das hübsche Hotel im Dorf Goriška Brda. Sie kommen an idyllischen Weinbergen und Obstgärten vorbei. Aufstieg in die Altstadt von Görz in Italien, wo Sie auf dem Hauptplatz den echten italienischen Cappuccino genießen können. In Nova Gorica fahren Sie mit dem Zug nach Štanjel. Das Hotel liegt auf dem Karstplateau, einem echten Juwel des Karsts und einer der ältesten Siedlungen des Landes. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Dorfes sind das Schloss und die Kirche des Heiligen Daniel. Aber auch sonst bietet der Ort viel zu entdecken. Sie radeln weiter durch die Weinberge zu Ihrem Hotel in der Nähe von Sežana.

Tag 7 Sezana – Lipica – Koper – Piran/Portoroz, Distanz 65 km, Schwierigkeitsgrad 7/10, Bergauf 560 m, Bergab 870 m

Nach dem Frühstück radeln Sie in Richtung Lipica, weltberühmt für die eleganten weiße Lipizzaner-Pferde. Die Radtour geht immer weiter in Richtung Adria, vorbei an dem sehr schönen Tal von Rosandra in Italien. Der Radweg führt über die ehemalige Eisenbahnstrecke. Dramatische Aussichten und wunderschöne Natur werden Sie umgeben, während Sie zum Meer hinabradeln. Ankunft in Koper und Izola – malerische Städte mit einem venezianischen Charme. Portorož ist eine Stadt mit Urlaubsatmosphäre. Die antike Stadt Piran ist eine der schönsten Mittelmeerstädte und eine der am besten erhaltenen historischen Städte Europas. Historische Häuser, Plätze und die engen Gassen von Piran verdanken ihren ehemaligen Reichtum vor allem dem Salz, das in den einst zahlreichen Salzpfannen in der Nähe der Stadt geerntet wurde. Unterkunft im Hotel in Piran oder Portorož.

Tag 8 Piran

Heute endet Ihre spannende Radrundreise. Auf Wunsch buchen wir Ihnen den Rücktransfer nach Ljubljana oder einen Verlängerungsaufenthalt. Sie können auch bequem mit dem Linienbus zurück nach Ljubljana fahren (Fahrzeit knapp 3 Stunden, Tickets ab € 6,-)

Im Preis inklusive:

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in Doppelzimmern in kleinen Boutique-Hotels der 3-4 Sterne Kategorie oder privaten Gästehäusern. Zimmer mit Bad / DU/WC
  • Private Transfers von Ljubljana nach Bled
  • Leihfahrrad Trekking Bike Scott oder gleichwertig inkl. Helm, Schloss, Satteltaschen, Reparatur-Set
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel – sie fahren die Tagesetappen mit leichtem Gepäck
  • Willkommenstreffen mit dem örtlichen Reiseleiter / Ansprechpartner
  • Kartenmaterial und Infomaterial
  • alle Streckendaten auch per GPS verfügbar
  • Zugtickets 2. Klasse gemäß Programm
  • örtliche Steuern
  • Aufpreis E-Bike zuzüglich € 130,- pro Woche

Nicht inklusive sind Getränke und Mahlzeiten die nicht genannt wurden, Eintrittsgelder und Besichtigungen, Reiseversicherungen, Anreise, Abreise, Rücktransfer nach Ljubljana.

 

 

 

 

 

Auf Wunsch buchen wir diese Reise auch für Ihre Rad-Gruppe, bitte fragen Sie die speziellen Gruppentarife an. Auch mit dem eigenen Fahrrad buchbar gegen Preisreduktion.


Garantierte Durchführung ab: 2 Person/en

Reisepreis pro Person

(Preis abhängig von der Reisesaison und Anzahl Mitreisender)
Saison: Mitreisende: Von: Bis: Preis p.P.: Wählen:
Nebensaison4 Person/en01/05/202115/06/2021789,- €
Nebensaison3 Person/en01/05/202115/06/2021845,- €
Nebensaison2 Person/en01/05/202115/06/2021925,- €
Hochsaison4 Person/en15/06/202115/09/2021875,- €
Hochsaison3 Person/en15/06/202115/09/2021925,- €
Hochsaison2 Person/en15/06/202115/09/2021995,- €
Nebensaison4 Person/en15/09/202131/10/2021789,- €
Nebensaison3 Person/en15/09/202131/10/2021845,- €
Nebensaison2 Person/en15/09/202131/10/2021925,- €
Sonst:Auf Anfrage

Ihre individuellen Reisewünsche:
Ihr gewünschtes Reiseanfangsdatum:   

Anzahl Mitreisende:


Reise-Extras (Preis pro Person)

Reise-Zuschlag: Preis p.P.: Buchen:
Aufpreis E-Bike pro Woche 130,- €


» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.