Historisches Hongkong 5 Tage / 4 Nächte

Preise ab: auf Anfrage,- € pro Person
Gültigkeit: 2019
Mindestteilnehmerzahl: 2 Person/en
Dauer: 5 Tage

Reise-Bilder:
Lageplan:
Größere Kartenansicht

Auf dieser Reise haben Sie die Möglichkeit, die buddhistische, die koloniale und die postkoloniale (chinesische) Geschichte Hong Kongs, kennen zu lernen.

Reisebeschreibung:

Historisches Hong Kong

Hong Kong Island Tour

Auf dieser Reise haben Sie die Möglichkeit, die buddhistische, die koloniale und die postkoloniale (chinesische) Geschichte Hong Kongs, kennen zu lernen.

Die Ruinen der buddhistischen Tempel, die idyllischen Fischerdörfer mit ihren authentischen Marktplätzen und engen Gassen sowie die Reste der portugiesischen Kolonialarchitektur in Macau begleiten Sie auf dieser historischen Reise.

1. Tag: Individuelle Fluganreise aus Deutschland, Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Transfer vom Flughafen zum Hotel.

2. Tag: Halbtägige Stadtrundfahrt mit vielen Highlights in Begleitung Ihrer deutsch- oder englischsprachigen Reiseleitung. Nachmittags haben Sie freie Zeit zur Verfügung, die Sie zum Stadt- und Einkaufsbummel nutzen können. Abends nehmen Sie an der romantischen Cocktail-Hafenrundfahrt teil und haben dabei die beste Sicht auf die Lichtershow der Wolkenkratzer “Symphony of Light”. (F)Diese ist im Guinness Buch der Rekorde als “Die größte dauerhafte Licht- und Soundshow” eingetragen.
Am Spektakel, das die rasante Entwicklung von Hong Kong im Laufe der Jahre darstellen soll, nehmen 40 Wolkenkratzer auf beiden Seiten des Viktoria-Hafens teil. Sie senden die Lichtstrahlen, die zur Musik ihre Farben wechseln, in den nächtlichen Himmel von Hong Kong.

3. Tag: Ausflug zur Insel Lantau – das etwas andere Hong Kong, Fahrt mit der Seilbahn und vegetarischer Lunch im Kloster ( Dauer ca. von 08.30 Uhr bis 22.00 Uhr)Sie fahren mit dem Boot zum Strand “Silvermine” auf der Insel Lantau. Die Insel ist ca. 35 km vom Zentrum von Kowloon entfernt. Diese wunderschöne, etwa 142 km² große tropische Insel mit hohen Bergspitzen, steilen grünen Hügeln und langen, noch ruhigen Sandstränden ist ein Tipp für Hong Kong Besucher. Ein großer Teil der Lantau-Insel ist noch unberührt und unbewohnt. Die sumpfige Nordküste wurde schnell industrialisiert, die Südküste mit ihren Felsspitzen und ruhigen Stränden ist hingegen bei den Touristen beliebt. Hier trifft man immer noch charmante Fischerdörfer und Tempel, die die Atmosphäre des damaligen Hong Kongs vermitteln. Vor der Küste kann man auf Hongkongs einzige Kolonie von Rosa-Delfinen treffen.Über die Insel zerstreut liegen buddhistische Klöster. Eines davon werden Sie besuchen. Auf dem Weg zur Inseln passieren Sie Schwefel-Tunnel und mehrere wunderschöne grünen Inseln.
Vom Anleger aus werden Sie mit einem Minibus über die Straße von Cheung Sha Beach bis nach Tai O, einem kleinen einzigartigen Fischerdorf transportiert. Weiter geht es in die Berge zum Po Lin Kloster, in dem sich die weltgrößte Buddha-Statue aus Bronze befindet. Im Kloster wird für Sie ein vegetarischer Lunch serviert. Der Ausflug schließt mit einer spektakulären Seilbahn-Fahrt nach Tung Chung mit atemberaubendem Ausblick auf die Berge. Transfer zurück in die Stadt. (F)

4. Tag: Ganztägiger Ausflug nach Macau mit anschließendem Lunch.
Sie fahren eine Stunde mit dem Boot von Hong Kong zur 60 km entfernten Stadt Macau. Dies ist eine Reise durch fünf Jahrhunderte und drei Kulturen. Der Begriff “Macau” stammt aus der chinesischen Sprache. Ursprünglich hieß die Bucht von Macau “A-Ma Gao” was “Bucht der Göttin A-Ma” heißt, und woraus die Portugiesen im 16. Jahrhundert “Macau” gemacht haben.440 Jahre lang war Macau Europas Tor zum Fernen Osten. Von hier, aus der Stadt am Perlflussdelta erschlossen portugiesische Händler und Missionare China, Japan und die Philippinen. Das kleine chinesische Fischerdorf entwickelte sich im Laufe der Zeit zur multikulturellen Metropole mit heute ca. 430.000 Einwohnern. Das 24 km² kleine Macau hat die höchste Bevölkerungsdichte der Welt und besitzt den Status der Sonderverwaltungszone. Nach Ihrer Ankunft in Macau besichtigen Sie die Stadt. Danach besuchen Sie den Tempel der Göttin A-Ma, der sich unterhalb vom Barra Berg am Eingang zum Binnenhafen befindet. Dieser Tempel ist der älteste chinesische Tempel in Macau, der schon in Inschriften erwähnt wurde, die älter als sechs Jahrhunderte sind. Sie besichtigen außerdem die Ruinen von Sao Paolo, eine Jesuiten-Kirche, die von italienischen und japanischen Priestern im 16. Jahrhundert gebaut wurde und deren imposante Fassade auch heute noch beeindruckt. Von der Spitze der Penha Bergkirche, einer graziösen Kapelle aus dem 17. Jahrhundert, haben Sie eine atemberaubende Sicht auf den Pearlfluss (Pearl River), auf die schöne Bucht von Macau, auf den Binnenhafen und auf die schnell gewachsene Metropole Macau. Das Lunch wird Ihnen unterwegs serviert. (F)

5. Tag: Transfer zum Flughafen und individueller Rückflug nach Deutschland. (F)

Im Preis inklusive:

  • Englischsprachige örtliche Reiseleitung
  • Verpflegung laut Programm
  • Alle Besichtigungen einschl. Eintrittsgelder laut Programm
  • 4 Übernachtungen in einem 3-Sterne-Plus Hotel***+ auf Hong Kong Island.

Gegen Aufpreis auch buchbar mit deutschsprachiger örtlicher Reiseleitung.

Flüge ab/bis Deutschland:
Gern kombinieren wir Ihre Reise mit dem günstigsten tagesaktuellen Flugtarif.
Ihr Vorteil: Flexibilität bei Abflugort und Preis.

Fragen Sie unser Go-East-Team nach weiteren Informationen.


Garantierte Durchführung ab: 2 Person/en

Anfrage

Ihre individuellen Reisewünsche:
Ihr gewünschtes Reiseanfangsdatum:   

Anzahl Mitreisende:




Beratung und Buchung telefonisch unter 040/8969090 oder per E-Mail.

» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.