Masurische Seenplatte – Mit dem Rad im Land der tausend Seen

Preise ab: 670,- € pro Person
Gültigkeit: 2023
Mindestteilnehmerzahl: 2 Person/en
Dauer: 7 Tage

Individuelle 7-tägige Radreise durch die einmalige Naturlandschaft der Masurischen Seenplatte. Hier erwartet Sie nicht nur Natur, sondern auch kulturelle Höhepunkte wie Burgen deutscher Orden und Paläste.

Reisebeschreibung:

Masurische Seenplatte – Mit dem Rad im Land der tausend Seen

Zusammenfassung:

  • Individuelle Radreise ab/bis Lötzen
  • Übernachtungen in Hotels und guten Pensionen
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Gesamtkilometer ca. 255 km
  • Gepäcktransfer zwischen den Unterkünften

Das polnische Masuren ist ein absolutes Paradies für Radfahrer, Segler und Angler. Im Land der 1000 Seen – dabei sind es über 2500 Seen, wechseln sich tiefe Wälder mit malerischen Seen und beschauliche Orte mit sehenswerten kulturellen und architektonischen Highlights ab.

Radreise-Polen-J.-Szewczul-Danzig-Masuren

Reiseverlauf:

1. Tag Lötzen – Anreise

Eigene Anreise mit dem PKW oder wahlweise optional durch Go East Reisen gebuchte Bahnanreise ab Ihrem Wunschort nach Lötzen. Ihre Leihfahrräder und das notwendige Infomaterial wird bereits im Hotel auf Sie warten. Selbstverständlich können Sie auch Ihre eigenen Fahrräder mitbringen. Der Nachmittag steht Ihnen dann zur freien Verfügung. Unser Tipp: unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Promenade oder besuchen Sie die Festung Boyen. Übernachtung im Hotel in Lötzen.

2. Tag Lötzen – Harsz – Sztynort – Mamerki – Angerburg, Distanz ca. 41 km

Frühstück im Hotel. Ihr Gepäck geben Sie anschließend ganz einfach hier ab und begeben sich auf Ihre erste Radtour. Entlang der Seen Kisajno, Dargin und Mamry radeln Sie heute zu Ihrem Tagesziel nach Angerburg. Unterwegs sehen Sie in Sztynort das historische Schloss der Familie Lehndorff und in Mamerki Überreste von deutschen Bunkern aus dem Zweiten Weltkrieg. Übernachtung in Angerburg.

MAsuren3. Tag Angerburg – Kamionek Wilki – Wolfsschanze – Rastenburg, Distanz ca. 45 km

Nach dem Frühstück im Hotel starten Sie Ihre heutige Tour. Diese führt zu den Überresten der legendären Wolfsschanze, Hitlers Hauptquartier aus dem Zweiten Weltkrieg. Wir empfehlen Ihnen unbedingt eine Führung dort mitzumachen (nicht inklusive). Anschließend geht es weiter zum heutigen Etappenziel nach Rastenburg. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Innenstadt und besuchen Sie das Museum in der ehemaligen Kreuzritterburg und der Basilika St. George. Übernachtung im Hotel.

4. Tag Rastenburg – Rhein – Heiligenlinde – Rößel, Distanz ca. 57 km

Gestärkt vom Frühstück starten Sie Ihre heutige Radtour, die erst einmal etwas von der Route abweicht. Sie fahren zuerst nach Rhein, am gleichnamigen See. Im Zentrum der Stadt befindet sich eine restaurierte Germanenburg auf dem Hügel. Genießen Sie die Aussicht auf den See und die Boote. Weiter geht es nach Swieta Lipka / Heiligenlinde, einem sehr bekannten und beliebten Ort. Hier findet täglich ein kostenfreies Orgelkonzert statt. Wenn Sie dann nach Rößel weiterradeln, haben Sie den Eindruck dort ist die Zeit stehen geblieben. Enge Gassen mit Kopfsteinpflaster und kleine Brücken über Kanäle prägen das Stadtbild. Übernachtung im Hotel.

5. Tag Rößel – Sensburg – Kruttinnen, Distanz ca. 54 km

Ungefähr auf der Hälfte der heutigen Tagesetappe erreichen Sie die bekannte Stadt Mragowo / Sensburg. Hier lohnt auf jeden Fall ein längerer Stopp. Bummeln Sie durch den malerischen Ort und verweilen Sie in einem der Cafés und Restaurants an der Promenade. Ihr heutiges Ziel ist Krutynia, welches ein bekanntes Wassersportzentrum ist. Übernachtung in Kruttinnen.

6. Tag Kruttinnen, Distanz ca. 26 km

Radreise-Polen-M.-Ersek-Paddeln-MasurenHeute haben Sie die Möglichkeit, einen Fahrradfreien Tag einzulegen. Oder Sie unternehmen nur eine kurze Radtour durch das Naturreservat. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Kajaktour entlang des schönen Flusses Krutynia. Am Abend gibt es ein rustikales Abschiedsabendessen am Lagerfeuer. Übernachtung in Kruttinen.

7. Tag Kruttinnen – Wejsuny – Schieff Wierzba – Nikolaiken – Schiff – Lötzen, ca. 32 km

Ihre letzte Etappe führt Sie durch das Dort Wejsuny. Von hier aus geht es mit der Fähre über den See. Anschließend erreichen Sie das bekannte Nikolaiken. Von hier aus geht es ganz bequem per Schiff zurück nach Lötzen. Ende der Tour. Gerne buchen wir Ihren Verlängerungsaufenthalt.

Im Preis inklusive:

  • 6 Übernachtungen in Doppelzimmern mit Frühstück
  • Abschiedsabendessen mit Lagerfeuer am Tag 6
  • örtliche Gebühren und Steuern
  • Schiffsfahrt Nikolaiken – Lötzen
  • Gepäcktransfer zwischen den Unterkünften
  • Assistenz-Hotline
  • Kartenmaterial und detaillierte Routenbeschreibungen mit GPS-track
  • Reisezeitraum ab 07.05.2023 bis 11.09.2023 jeden Sonntag

Im Preis nicht inklusive sind An- und Abreise nach Lötzen, Leihfahrräder optional buchbar, Mahlzeiten die nicht im Reiseverlauf genannt sind, Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben und Getränke.

 



Reisepreis pro Person

Beschreibung: Preis p.P. (€): Wählen:
Grundpreis 670,- €

Ihre individuellen Reisewünsche:
Ihr gewünschtes Reiseanfangsdatum:   

Anzahl Mitreisende:


Reise-Extras (Preis pro Person)

Reise-Zuschlag: Preis p.P.: Buchen:
Leih-Elektrofahrrad (Pedelec) 90,- €
Einzelzimmerzuschlag 150,- €
Halbpension 150,- €


» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.