Kareliens Vielfalt 7 Tage

Preise ab: auf Anfrage,- € pro Person
Gültigkeit: 2019
Mindestteilnehmerzahl: 2 Person/en
Dauer: 7 Tage

Reise-Bilder:
Lageplan:

7-tägige Rundreise durch Karelien. Highlights: Kizhi - Kiwatsch - Uspenskaya Kirche - Trekking mit Siberian Huskies - Ruskeala - Kinerma. Ab/bis St. Petersburg. Reisezeit: Mitte Mai - Oktober. Mindestteilnehmer: 2 Personen.

Reisebeschreibung:

Kareliens Vielfalt

Insel Kizhi, Karelien
Insel Kizhi, Karelien

7-tägige Rundreise durch das Naturparadies Karelien. Sie erkunden schwer zugängliche Pfade und entdecken atemberaubende Plätze in dieser einzigartigen Landschaft die nur aus Wäldern und Seen zu bestehen scheint. Beobachten Sie die reiche Tier- und Pflanzenwelt. Highlights: Kizhi – Kiwatsch – Uspenskaya Kirche – Trekking mit Siberian Huskies – Ruskeala – Kinerma. Ab/bis St. Petersburg.

Reisezeit: Mitte Mai – Oktober

Reiseroute: Kizhi – Kiwatsch – Uspenskaya Kirche – Trekking mit Husky – Ruskeala – Kinerma

Reiseverlauf

Tag 1

23:20 Abfahrt des Zuges in St. Petersburg in Richtung Petrosawodsk (Schlafwagen; Abfahrt am Bahnhof Ladozhskij)

Tag 2

07:00 Ankunft in Petrosawodsk. Treffen am Bahnhof mit dem Reiseleiter und Frühstück. Anschließend Panorama-Stadtrundfahrt in Petrosawodsk. Um 11:15 Fahrt mit dem Tragflügelboot „Meteor“ zur sagenumwobenen Insel Kizhi. Abfahrt um 11:30 Uhr. Gegen 12:25 Führung im Freilichtmuseum Kizhi. Anschließend Zeit zur freien Verfügung auf der Insel. Am späten Nachmittag Transfer ins Gästehaus und Unterbringung. Das Gästehaus befindet sich am Ufer des Onega-Sees, in der Nähe der Insel Kizhi. Um 19:00 Abendessen.

Tag 3

Nach dem Frühstück fahren Sie wieder auf die Insel Kizhi.

11:30 Führung „Die Geheimnisse der Restauration“ im Restaurierungszentrum. Hier wird die Hauptkirche der Insel Kizhi – Kirche der Verklärung des Herrn – restauriert. Sie sehen u.A. wo das Holz gelagert wird und wie und womit die Tischler heute arbeiten. Hier haben Sie eine einzigartige Möglichkeit zu sehen, wie die Restaurierung von solch riesigen Konstruktionen stattfindet. Mittagessen auf der Insel und anschließend Freizeit. Um 16:30 Einschiffung auf das Tragflügelboot „Meteor“ nach Petrosawodsk. Abfahrtszeit 16:45 Uhr. 18:00 Ankunft in Petrosawodsk, Transfer zum Hotel und Unterbringung.

Tag 4

Kiwatsch, Karelien
Kiwatsch, Karelien

09:00 Nach dem Frühstück Fahrt zum Nationalpark Kiwatsch.

10:30 Ankunft in Kiwatsch und Besuch des Naturwanderpfads, der für die breite Masse nur schwer zugänglich ist. Sie lernen das einzigartige Ökosystem der karelischen Taiga kennen, atmen die frische Luft des Nordens ein und bewundern die endemische Vielfalt der Region. Der Nationalpark „Kiwatsch“ wird auch als Mini-Karelien bezeichnet, da Sie hier praktisch alle Pflanzen und Landschaften sehen, die in Karelien vorkommen. Die Länge des Pfades beträgt 7 km; hier wird bequeme Kleidung und festes Schuhwerk benötigt, der Naturwanderpfad ist nicht befestigt. Am Ende der Wanderung sehen Sie den zweithöchsten Kaskadenwasserfall Europas.

Mittags Picknick mit Schaschlik, Tee und Gebäck.

Uspenskaya Kirche, Karelien
Uspenskaya Kirche, Karelien

15:30 Besuch der einzigartigen Holzkiche Uspenskaya, gebaut 1774. Hier sehen Sie die wunderschöne Ikonostase – das ist eine mit Ikonen geschmückte Wand mit drei Türen, die in orthodoxen Kirchenbauten zwischen dem inneren Kirchenschiff und dem Altarraum (Bema) steht. Wunderschöne Ikonen aus dem 18. Jahrhundert finden Sie in dieser Kirche sogar auf der Decke, was typisch für die nordischen Kirchen war. Bis heute sind nur noch einige solche „Himmel“ erhalten geblieben.

17:30 Rückkehr nach Petrosawodsk und Zeit zur freien Verfügung.

Tag 5

Nach dem Frühstück fahren Sie auf eine Husky-Farm und lernen diese wunderbare Hunderasse kennen – Siberian Husky. Im Anschluss an eine Einweisung erhält jeder Gast seinen Hund – entsprechend Größe und Gewicht – und die Trekkingtour beginnt! Trekking mit Huskies ist mehr als nur Trekking; der Hund und Sie sind ein Team. Der Husky wird mit Ihnen durch eine spezielle Leine verbunden, welche Sie bei sich an der Taille befestigen. Die Länge der Trekkingtour beträgt 1 km. Am Ende Teepicknick und Transfer in das Ethnographie Zentrum der Karelischen Kultur.

Mittagessen im Ethnographischen Kulturzentrum, anschließend Führung und Workshop „Untrennbare-Puppen“.

17:00 Rückkehr nach Petrosawodsk und Zeit zur freien Verfügung.

Ruskeala, Karelien
Ruskeala, Karelien

Tag 6

07:30 Nach dem Frühstück Fahrt zum Bergpark Ruskeala (250 km).

11:00 Führung um den Marmor-Canyon. Hier bewundern Sie die unterschiedlichste Farben vom Marmor – Grau, Grün, Weiß und Schwarz. Im 18. Jahrhundert wurde der Ruskeala-Marmor z.B. für die Dekorierung des Marmorschlosses und der Isaak-Kathedrale in St. Petersburg genutzt. Außerdem finden Sie den Ruskeala-Marmor auf dem Boden der Kazaner Kathedrale, auf den Decken der Eremitage und auf der Fassade des Michailow-Schlosses. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die Marmor-Wände und den smaragdfarbenden See, welcher sich nach der Überflutung des Canyons nach dem Zweiten Weltkrieg bildete.

Dorf Kinerma, Karelien
Dorf Kinerma, Karelien

16:00 Auf dem Rückweg nach Petrosawodsk machen Sie einen Stopp im karelischen Dorf Kinerma. Sie werden von einer einheimischen Frau – Nadezhda – empfangen, die Ihnen etwas über die 500-jährigen Geschichte des Dorfes erzählt und einige architektonische Bauten aus dem 17. Jahrhundert zeigt. In Kinerma werden die Häuser immer noch nach dem alten Bebauungsplan gebaut und restauriert. Nach der Führung werden Sie von Nadezhda zum typisch karelischen Abendessen eingeladen.

20:00 Ankunft am Bahnhof. Vor der Abfahrt des Zuges nach St. Petersburg können Sie z.B. im naheliegenden Hotel Park Inn im Cafe entspannen oder ein mit dem sauberen Wasser aus dem Onega-See gebrauten Bier die Reise ausklingen lassen. Auf Wunsch können Sie aber auch später an diesem Tag von Petrosawodsk in Richtung Ruskala starten, um die Wartezeit abends am Bahnhof zu verringern.

22:40 Abfahrt des Zuges nach St. Petersburg.

Tag 7

06:24 Ankunft in St. Petersburg. Auf Wunsch Transfer zum Flughafen oder Hotel. Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Russland – wir gestalten gern Ihr Programm in St. Petersburg!

Im Preis inklusive:

  • 1 Ü im DZ im Gästehaus „Kizhskaya Blagodat“
  • 3 Ü im DZ im Hotel „Sewernaya“ in Petrosawodsk
  • Verpflegung laut Progamm ( 5 x Frühstück, 3 x Mittagessen, 2 x Abendessen)
  • Transfers laut Programm im PKW
  • Eintritte
  • Führungen
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Zugfahrt St. Petersburg – Petrosawodsk und Petrosawodsk – St. Petersburg im Schlafwagen.

Im Preis nicht inklusive:

Anreise nach St. Petersburg, Reiseleitung im Zug, Mittagessen am 1. und 5. Tag, Abendessen am 2., 3. und 4. Tag.


Garantierte Durchführung ab: 2 Person/en

Anfrage

Ihre individuellen Reisewünsche:
Ihr gewünschtes Reiseanfangsdatum:   

Anzahl Mitreisende:




Beratung und Buchung telefonisch unter 040/8969090 oder per E-Mail.

» Rechtlicher Hinweis:
Vor Buchung dieser Reise möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einige Länder bestimmte Visa- und Einreisebestimmungen haben und eine Buchung ohne Visum teilweise nicht möglich ist.
Go East Reisen verfügt über einen eigenen Visumservice und ist bei der Visumbeschaffung gerne behilflich. Bei Buchung der Reise werden Ihnen die detaillierten Visum- und Einreisebestimmungen mitgeteilt.
Am Urlaubsort gebuchte Ausflüge sind Fremdleistungen anderer Unternehmen und keine Bestandteile der von Ihnen gebuchten Pauschalreise!
Sofern nicht ausdrücklich in der Reisebeschreibung erwähnt, sind unsere Reisen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Wir vermitteln diese Ausflüge ausdrücklich im fremden Namen und haften daher nur eingeschränkt als Vermittler im Rahmen unserer Haftungsbeschränkung Ziff. 11.1 bis 11.4. der Reisebedingungen.